Studien & Reports

Bild: Eaton

Laut einer aktuellen Studie von Bloombergnef in Partnerschaft mit Eaton und Statkraft könnten europäische Rechenzentren bis 2030 ihre Stromnachfrage nahezu verdoppeln. Gleichzeitig stellen sie ein enormes Reservoir für flexible Netzdienstleistungen dar und könnten dadurch die Energiewende unterstützen.

Bild: Pixabay

Die Zahl der der abgewehrten Angriffsversuche ist im dritten Quartal 2021 weiter gesunken. Das zeigt der aktuelle Bedrohungsreport von G Data Cyberdefense. Ein Grund dafür: Die vermehrte Rückkehr von Angestellten ins Büro. Gleichzeitig nutzen Angreifer zurzeit verstärkt Schwachstellen in öffentlich verfügbaren Diensten aus, um Netzwerke zu kompromittieren.

Bild: Pexels/Oleg Magni

Aufgerundete Kilometerabrechnungen oder Telefonkosten? Private Taxifahrten oder Hotelübernachtungen? Ob im grossen oder kleinen Stil, Ungereimtheiten bei Reisekostenabrechnungen gelten nicht als Kavaliersdelikt und können sogar zur fristlosen Kündigung führen. Dennoch zeigen aktuelle Studienergebnisse der SAP-Concur-Organisation: Kleine Schummeleien in Spesenabrechnungen werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oftmals auf die leichte Schulter genommen.

Bild: Pexels/fauxels

Wie steht es um das Verhältnis zwischen IT-, Sicherheits- und Entwickler-Teams innerhalb eines Unternehmens? Diese Fragestellung stand im Mittelpunkt einer von VMware in Auftrag gegebenen und von Forrester Consulting durchgeführten Studie mit dem Titel „Bridging the Developer and Security Divide”.

Bild: Pixabay

Eine neue Studie des Engineering-, Technologie- und Beratungsdienstleisters Expleo zeigt die allgemeine Haltung von Geschäfts- und IT-Führungskräften gegenüber Transformationsprogrammen. Laut aktuellen Zahlen sehen 54 Prozent der deutschen Unternehmer einen mutigeren Ansatz für digitale Technologien als Erfolgsgarant.

Bild: Pexels/Lisa

Schweizer Kleinunternehmen beweisen während der Corona-Krise Flexibilität. Dank moderner Infrastruktur lässt sich die Arbeit im Homeoffice erledigen, sofern dies die Geschäftstätigkeit zulässt. Die Nutzung des Homeoffice verdoppelte sich seit Beginn der Corona-Krise. Die Schattenseite: Waren im Jahr 2020 ein Viertel der befragten Unternehmen von Cyberangriffen betroffen, so sind es bei der zweiten Befragung mehr als ein Drittel.

Bild: Pixabay/Fractal Verlag

Über 85 Prozent aller befragten Händler geben an, dass sie bereits einmal von Betrug betroffen waren. Die Verlustbeträge sind in den letzten 12 Monaten gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Und seit der Pandemie haben die Onlinehändler mehr Umsatz gemacht, wurden jedoch vermehrt Opfer von Betrugsversuchen. Das zeigt eine Studie der Wirtschaftsauskunftei Crif gemeinsam mit dem Handelsverband.swiss.

Bild: Pixabay

Der Einsatz von Usage Analytics in Software wächst. Nach dem „Monetization Monitor: Software Usage Analytics 2021” von Revenera erfassen und analysieren mehr als zwei Drittel (70%) der befragten Software-Anbieter Nutzungsdaten in ihren Anwendungen. Das sind 10% mehr als noch im Vorjahr. Bis 2023 soll der Anteil auf 79% ansteigen.

Bild: Pixabay/cocoparisienne

Laut einer Studie von Pegasystems haben sich Investitionen im IT-Bereich nur für etwa jeden achten Verantwortlichen ausgezahlt. Ein umfassender Wandel in IT-Abteilungen wird die Situation in den nächsten Jahren aber verbessern, so Pegasystems.

Raphael Thommen, CEO Profital (Bild: Profital)

Der Black Friday geniesst eine anhaltend hohe Bekanntheit, gewinnt an Wichtigkeit und wird auch dieses Jahr rege genutzt: 79% der Befragten beabsichtigen, von den Sonderangeboten zu profitieren, wie die neueste Studie der Prospekte-App Profital zeigt.

Bild: Pixabay

Riverbed und Aternity veröffentlichen die Riverbed | Aternity Hybrid Work Global Survey 2021. Diese zeigt, dass 83 % von fast 1.500 Business- und IT-Entscheidungsträgern weltweit glauben, dass mindestens 25 % ihrer Belegschaft auch nach der Pandemie hybrid arbeiten werden.

Weitere Beiträge ...