Aus- & Weiterbildung

Bild: FH Graubünden

Dem Ärger mit nutzerunfreundlichen digitalen Oberflächen und schlechten Visualisierungen soll Abhilfe geschaffen werden. Mit ihrem neuen Masterangebot bildet die Fachhochschule Graubünden zukünftige Expertinnen und Experten aus, die digitale Lösungen konzipieren, nutzerfreundliche Oberflächen und aussagekräftige Visualisierungen umsetzen können. Das schweizweit einzigartige Studium auf Masterstufe startet im Herbstsemester 2022.

Christian Hunziker, Geschäftsführer, SwissICT (Bild: SwissICT)

«ICT Career Advisory» ist auf die spezifischen Fragestellungen von operativ tätigen ICT-Fachkräften mit mindestens 2 bis 3 Jahren Erfahrung ausgerichtet. Damit ist es für Personen geeignet, welche derzeit beispielsweise in ICT-nahen Berufen arbeiten, jedoch nicht abschätzen können, ob der Sprung in einen ICT-Beruf realisierbar ist.

Bild: Pixabay

Der Aargauer Distributor Alltron ist neu offizieller Schulungspartner für Unternehmen, die das Gütesiegel «CyberSeal geprüfter IT-Dienstleister» erhalten möchten. Dieses Siegel der Allianz Digitale Sicherheit Schweiz soll es Entscheidern in KMU erleichtern, einen kompetenten IT-Dienstleister zu finden, der einen angemessenen Schutz vor Cyberrisiken bieten kann.

Vordere Reihe (vlnr): Vera Michel, Isabel Waltisberg, Janine Küng, hintere Reihe (vlnr): Daniel Hürzeler, Adrian Regez, Samuel Müller, Adrian Degonda, Martin Hermida (Studiengangsleiter).
Bild: PHSZ

Seit 2018 führen die PHSZ, UZH, PHLU und HSLU gemeinsam den Masterstudiengang in Fachdidaktik Medien und Informatik durch. Im Oktober 2021 schloss der erste Studiengang erfolgreich ab. Mit dem Angebot reagieren die vier Hochschulen auf den steigenden Bedarf an Fachpersonen im Bereich «Medien und Informatik».

Bild: ICT-Berufsbildung Schweiz

Der nationale Verband ICT-Berufsbildung Schweiz hat am Mittwoch seine strategische Ausrichtung für die nächsten fünf Jahre justiert. Bis 2026 will sich die nationale Organisation der Arbeitswelt (OdA) als Kompetenzzentrum für die Entwicklung von branchenbezogenen ICT-Kompetenzen in der Berufsbildung etablieren. Im gleichen Zuge hat ICT-Berufsbildung Schweiz einen neuen Webauftritt lanciert: Seit gestern erscheint www.ict-berufsbildung.ch im neuen Kleid.

Weitere Beiträge ...