Studien & Reports

Bild: Pixabay/distelAPPArath

Im ersten Quartal 2021 liegt der Schweizer Euler Hermes Export Forecast mit 3,13 Punkten mehr als zwei Punkte über dem im Januar gemeldeten Wert von 0,78 Punkten und erreicht damit ein neues Rekordhoch. Entsprechend ist 2021 mit einem starken Anstieg der Schweizer Exporte zu rechnen.

Bild: 123rf/Fractal

Investoren und Kunden bewerten Unternehmen zunehmend anhand von nachhaltigen Geschäftspraktiken, etwa durch ESG-Rankings. Führende Big-Tech-Unternehmen wie Microsoft und Amazon haben das Ziel ausgerufen CO2-neutral zu werden und üben dadurch Veränderungsdruck aus. Insgesamt verfügt heute jedes zweite Unternehmen über eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie, doch nur jedes fünfte Unternehmen berücksichtigt die IT in ihrer Nachhaltigkeitsagenda.

Bild: Pixabay

Viele Fertigungsunternehmen haben ihre IT-Infrastruktur bereits komplett oder teilweise in die Cloud verlagert. Die grössten Hindernisse bei der Migration in die Cloud sind Bedenken wegen der Performance und der mangelnden Integration von Altsystemen, so eine aktuelle Studie von Nicelabel.

Bild: Pixabay/Jan Vašek

Eine aktuelle Umfrage von Couchbase, Anbieter einer Datenmanagement-Plattform, zeigt, dass IT-Architekten während der Corona-Pandemie mehr als dreimal so stark unter Druck stehen wie vorher. Die Ursachen: falsche Technologieentscheidungen, Legacy-Datenbanken und eine unzureichende Cloud-Ausstattung. Eine Modernisierung der Infrastruktur könnte helfen.

Bild: 123rf/Fractal

Laut des aktuellen Cyber-Obersvatory-Reports von Crif hat in der Schweiz Identitätsdiebstahl stark zugenommen. Die Hälfte der gehackten Accounts verweisen auf Unterhaltungs-, Gaming- und Online-Streaming Seiten. In der Schweiz wurden über 2 Millionen E-Mail-Adressen gestohlen.

Bild: Citrix

Die Implementierung von Sicherheitsmassnahmen war früher einfach: Einen Bereich aufbauen und die Ressourcen im Inneren schützen. Da Apps jedoch zunehmend in die Cloud verlagert werden und man von überall arbeiten kann, sind die Dinge etwas komplizierter geworden.

Bild: Pixabay/MelanieSchwolert

Durch die Corona-Pandemie hat das Qualitätsbewusstsein für Telko-Dienste weltweit zugenommen: Guter Service, Netzqualität und Netz-Performance sind inzwischen ausschlaggebend für die Kaufentscheidung – der Preis spielt nur noch eine Nebenrolle. Mit dem erhöhten Qualitätsanspruch der Kunden steigt aber auch ihre Wechselbereitschaft.

Bild: Kaspersky

Im ersten Quartal 2021 ist die Anzahl an DDoS-Angriffen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 29 Prozent gesunken, im Vergleich zum vierten Quartal 2020 jedoch um 47 Prozent gestiegen.

Bild: Human

Human (ehemals White Ops), Anbieter im Bereich Cybersecurity zum Schutz vor Bot-Angriffen, veröffentlicht ein Report wie Security-Verantwortliche die Gefahren und Risiken raffinierter Bot-Angriffe einschätzen und bekämpfen.

Bild: Pixabay/geralt

Die über das Mobilfunknetz übertragene Datenmenge hat sich in zehn Jahren um den Faktor 200 vervielfacht. Das zeigt eine umfassende Studie des Forschungsinstituts Sotomo im Auftrag von Succèsuisse. Ländliche Gebiete trugen überdurchschnittlich zum Datenwachstum bei und verkleinerten den digitalen Stadt-Land-Graben. Gleichzeitig stieg die Anzahl Mobilfunkstandorte, die an ihre Kapazitätsgrenzen stossen.

Weitere Beiträge ...