Studien & Reports

Bild: 123rf/Fractal Verlag

Der Abbau technischer Schulden und die Modernisierung von Legacy-Systemen sollte 2022 die höchste Priorität für die IT haben: In dieser Bewertung sind sich 41 Prozent der Enterprise Architekten internationaler Unternehmen einig. Die Cloud-Migration und der Ausbau der Cloud-Infrastruktur rangieren mit 24 Prozent auf dem zweiten Platz der Prioritätenliste, danach folgt die Weiterentwicklung der IT- Sicherheit (16 Prozent).

Bild: Pixabay

Arctic Wolf veröffentlicht seinen Security Trends Report 2022. Der Report basiert auf den Ergebnissen einer kürzlich von Arctic Wolf durchgeführten globalen Umfrage unter mehr als 300 IT- und Sicherheitsverantwortlichen sowie Auswertungen der unternehmenseigenen cloudbasierten Security Operations Platform.

Bild: Pixabay

Jeden Tag werden KMU von Cyberkriminellen angegriffen – im Durchschnitt elf bis 13 mal. Das geht aus dem kürzlich veröffentlichten Threat Report von Blackberry, einem Anbieter von Sicherheitssoftware und -dienstleistungen für das IoT, hervor.

Bild: 123rf/Fractal Verlag

Der gerade veröffentlichte, jüngste Internet Security Report von Watchguard Technologies belegt für den Zeitraum von Oktober bis Dezember 2021 eine klare Malware-Konzentration in Europa. In der EMEA-Region war die Anzahl der erkannten Malware-basierten Gefahren im Vergleich mit dem Rest der Welt nahezu doppelt so hoch.

Bild: Pixabay

„Champions” in Sachen Customer Experience (CX) nutzen ihre Marketingtechnologie optimal. Ausschlaggebend für ihre signifikant besseren Ergebnisse ist, dass sie CX als eine unternehmensweite Aufgabe ansehen, die über abteilungsübergreifende Teams zu managen ist, und die Workflows dafür klar definieren. Zudem kommen Analytics und künstliche Intelligenz (KI) umfassend zur Anwendung. Dies ist das Ergebnis einer globalen Studie, die MIT Sloan Management Review Connections mit Unterstützung von SAS durchgeführt hat.

Bild: DPD

Die Zahl der E-Shopper in der Schweiz ist in den letzten zwei Jahren weiter gestiegen und es wird deutlich mehr online eingekauft als vor der Pandemie. Dies zeigt das neue E-Shopper-Barometer, eine regelmässig durchgeführte Studie der DPDgroup in 21 europäischen Ländern. Viele E-Shopper lassen sich heute auch schwere Möbel oder Medikamente liefern, was vorher weniger der Fall war.

Bild: Pexels/ThisIsEngineering

IT-Teams sind allzu häufig überlastet und unterbewertet. Tatsächlich spielen sie jedoch eine zentrale Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Automatisierte IT-Prozesse werden als wichtiger Schritt gehandelt, um die Belastung der Teams zu senken und ihre Produktivität zu steigern. Im Rahmen einer aktuellen Studie hat Ivanti den Zusammenhang von automatisierten IT-Service-Angeboten und der Wahrnehmung der IT-Teams im Unternehmen analysiert.

Bild: 123rf/Fractal Verlag

Pure Storage hat heute seinen ersten ESG-Report veröffentlicht, der Einblick in die aktuellen Kennzahlen des Unternehmens gibt und Verpflichtungen für sinnvolle Fortschritte auf dem Weg zu einer besseren Zukunft für die globale Gemeinschaft festlegt.

Bild: Soti

Der Aufstieg des hybriden Einzelhandels und die sich verändernde Rolle des lokalen Einzelhandelsgeschäfts werden das Einkaufserlebnis auch im Jahr 2022 beeinflussen, wie die aktuelle Studie ‚From Clicks to Ships: Der Stand der Mobilität im Einzelhandel 2022‘ von Soti zeigt.

Bild: Pixabay/StockSnap

Es wird momentan deutlich weniger online eingekauft – das zeigt der Salesforce Shopping Index, der die Einkaufsdaten aus dem Februar von mehr als einer Milliarde Konsument:innen weltweit analysiert.

Weitere Beiträge ...