People & Corporate

© 123rf

Die Bedag Informatik AG hatte 2015 allen Grund zum Feiern. Einerseits jährte sich die Gründung des Unternehmens am 1. Februar 2015 zum 25. Mal. Anderseits erzielte die Bedag – dem Jubiläum durchaus angemessen – das finanziell beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte. Bei einem Umsatz von 106.6 Mio. Franken beträgt der Gewinn 9.6 Mio. Franken, und damit 2.5 Mio. Franken oder 35 Prozent mehr als 2014. 

Foto: Henkel

Henkel, der global agierende Hersteller von Konsum- und Industriegütern, hat einen Fünfjahresvertrag für ein hybrides Netzwerk und Security mit Orange Business Services unterzeichnet. Damit erfüllt das Unternehmen die Notwendigkeit sicherer Connectivity und Internetzugänge für die Niederlassungen, um die Wachstumsziele des Unternehmens zu unterstützen. 

(v.l.n.r.): Dario Casari, Sales Director, Samsung Schweiz / Peter Grütter, Präsident, Asut Schweizerischer Verband der Telekommunikation
Foto: Samunsg

Samsung Electronics Switzerland GmbH wird per sofort Mitglied bei Asut, dem Schweizerischen Verband der Telekommunikation. Seit der Gründung im Juni 2013 als eigenständige Länderorganisation hat sich Samsung Schweiz stetig entwickelt. Der Beitritt von Samsung zum Schweizerischen Verband der Telekommunikation ist ein starkes Bekenntnis zum lokalen Markt. 

Der Security-Produkte-Anbieter Centrify lässt seine Lösungen in der Schweiz künftig von Softwareone vertreiben. Als weltweiter Anbieter von Software Portfolio Management und Technology Advisory Services erhält Softwareone die volle Zertifizierung für den Vertrieb des kompletten Produktportfolios von Centrify an seine Kunden in Deutschland und der Schweiz. 

Ray Mauritsson, CEO von Axis Communications
© Axis

Die im Markt bekannte Analysetechnologie von Cognimatics untersucht in Echtzeit das Kundenverhalten im Einzelhandel. Axis Communications verstärkt damit sein Lösungsangebot für die Optimierung von Geschäftsprozessen im schnell-wachsenden Retail-Markt.

© Open Source Award

Die Swiss Open Systems User Group /ch/open vergibt auch in diesem Jahr wieder die CH Open Source Awards. Unternehmen, öffentlichen Stellen, Open Source Communities und Einzelpersonen können sich ab sofort für die CH Open Source Awards bewerben. Wer mitmachen will, muss sich bis am 8. Juli anmelden.

Beeindruckende Technik verblüffte auch Erwachsene. Hier bei der Swisscom AG im Kreis 5.
Foto: Informatiktage

Während den letzen beiden Tagen besuchten rund 11’000 Interessierte die Informatiktage. Mehr als 70 Unternehmen öffneten ihre Türen und zeigten in rund 250 Veranstaltungen die faszinierende Welt der Informatik. 

Philip Lacor Vice President EMEA Sales Dropbox
Foto: Dropbox

Dropbox will die Präsenz in Europa stärken und hat dazu Philip Lacor als neuen Vice President für EMEA Sales verpflichtet. Lacor wird den gesamteuropäischen Vertrieb verantworten und eng mit den regionalen Kunden und Teams zusammenarbeiten. 

Wincasa Hauptsitz in Winterthur
© Wincasa

Wincasa verfolgt seine Digitalisierungsstrategie konsequent und treibt somit den digitalen Wandel der Immobilienbranche massgebend voran. Dass Wincasa ambitionierte Ziele verfolgt, beweist das Unternehmen nun durch die Digitalisierung eines zentralen Prozesses in der Immobilienbewirtschaftung – dem Abnahme- und Übergabeprotokoll beim Mieterwechsel. 

Mit dem SAS Business Analytics Performer Award ausgezeichnet: Laura Gosoniu, Biostatistician Clinical Development Unit, und Carlos Antonio De Castro, Biostatistician Clinical Development Unit, vom Nestlé Research Center
Foto: SAS

Als Business Analytics Performer 2016 hat SAS im Rahmen des diesjährigen SAS Forum Switzerland die Twint AG, Nestlé R&D sowie die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) prämiert. Mit diesem Award zeichnet SAS ausserordentliche Projekte aus, die den Nutzen von Analytics in eindrücklicher Art und Weise aufzeigen. Sie werden traditionell bei der jährlichen Analytics-Konferenz verliehen, die dieses Jahr am 1. Juni im Zürcher Kongresshaus stattgefunden hat. 

David Martinez, Gründer und CEO der Infinigate Gruppe

Die Infinigate-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Umsatz um über 24% auf 325 Mio CHF und den Gewinn um über 40% steigern können. In Ergänzung zum organischen Wachstum soll in Zukunft wieder vermehrt die geografische Expansion durch Akquisitionen im Fokus stehen. Des Weiteren feiert das Unternehmen in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. 

Weitere Beiträge ...