Infrastruktur

Swiss QR Reader für das Lesen der QR-Rechnung.
Bild: Elcode AG

Seit dem 30. Juni 2020 wird in der Schweiz die QR-Rechnung eingeführt. Diese ersetzt den herkömmlichen ESR-Einzahlungsschein. Im Moment werden noch wenige QR-Rechnungen verschickt. Dies wird sich aber in den nächsten Monaten massiv ändern, da der ESR-Einzahlungsschein ab dem 30. September 2022 nicht mehr zulässig ist.

Bild: Equinix

Pure Storage und Equinix haben heute „Pure Storage on Equinix Metal“ vorgestellt. Das Bare-Metal-as-a-Service-Speicherangebot bietet eine einheitliche, vernetzte Plattform für jede Phase der Cloud-Reise eines Unternehmens.

HPE ProLiant DL110 Gen10 Plus Server
Bild: HPE

Hewlett Packard Enterprise (HPE) bringt ein Open-RAN-Portfolio auf den Markt, mit dem diese Technologie flächendeckend in globalen 5G-Netzen ausgerollt werden kann.

Bild: Equinix

Der Datacenter-Betreiber Equinix hat im Jahr 2020 insgesamt 34 neue Erweiterungen bekanntgegeben, um die Anforderungen der Kunden im Bereich der digitalen Transformation weiter zu unterstützen. Platform Equinix erstreckt sich damit nun auf mehr als 220 Rechenzentren in 63 Märkten und 26 Ländern.

Paul Hauser, CEO von Ventus Cloud
Bild: Ventus

ICT Partner und Industrieunternehmen aus der Schweiz können die Cloudlösungen der Ventus Cloud künftig über den digitalen Marktplatz der Alltron erwerben. Der zur Competec-Gruppe gehörende Distributor bietet die skalierbaren Cloud-Infrastrukturprodukte des Schweizer Cloudanbieters ab sofort auf seinem Service Marktplatz an.

© Fractal Verlag/123rf

Die schnelle Modernisierung bestehender Rechenzentren wird für Unternehmen immer wichtiger, da das zu verarbeitende Datenvolumen stetig wächst. 2021 wird dies sogar noch wichtiger, denn RZ und das sie umgebende Informationsökosystem nehmen spätestens durch die Pandemie den gleichen Stellenwert ein wie Wasser, Strom und Heizung.

Bild: Pixabay

In den kommenden zwei bis drei Jahren erhält die Stadt Pully ein flächendeckendes Punkt zu Punkt Glasfasernetz (FTTH). Realisiert wird dieses durch eine langfristig angelegte Partnerschaft mit Swiss4net.

Bild: Tyan

Tyan, Hersteller von Serverplattformen, wird auf der virtuellen SC20 Veranstaltung vom 17. bis 19. November seine neuesten Plattformen für Cloud- und Speicherserver vorstellen, die auf Prozessoren der AMD EPYC der 2. Generation basieren und auf moderne Rechenzentren und Unternehmensmärkte abzielen.

Jamie Lerner, President und CEO, Quantum
Bild: Quantum

Der Datensicherungsspezialist Quantum stellt heute eine bedeutende Erweiterung ihres Portfolios an Lösungen zur Klassifizierung, Verwaltung sowie den Schutz von Video- und unstrukturierten Daten über deren gesamten Lebenszyklus hinweg vor.

«Das Cloud-Fabric-Produkt von Huawei hat sämtliche unserer Kriterien erfüllt», sagt Centris-CIO Julian Portmann. «Das Projekt, inklusive Implementation und Migrationsservices, wurde termingerecht und mit erfolgreicher Inbetriebnahme abgeschlossen».
Bild: Centris

IT-Dienstleister Centris setzt auf Huawei-Komponenten für sein neues Software Defined Data Center Network (SD-DCN). Dank der Huawei Cloud Fabric können Netzwerk- und Security-Dienste nun automatisiert bereitgestellt werden. Huawei erfüllte den anspruchsvollen Anforderungskatalog der Centris optimal.

Viollier profitiert nun von verbesserter Hypervisor-Flexibilität und -Resilienz sowie einer vereinfachten Verwaltung aller physischen und virtuellen Ressourcen und einer Cloud-Native Ready-Infrastruktur.
Bild: Viollier

Nutanix, Spezialist für Enterprise Cloud Computing, gibt heute bekannt, dass das führende medizinische Labor der Schweiz, Viollier AG, sich für eine hyperkonvergente Infrastrukturlösung von Nutanix entschieden hat.

Bild: Synopsis Architects Ltd. and Geometria Architecture Ltd.

Das European High Performance Computing Joint Undertaking (EuroHPC JU) hat Hewlett Packard Enterprise (HPE) mit dem Bau einer der schnellsten Supercomputer weltweit beauftragt.

Das Sahara-Gründerteam Kevin Batley and Nigel Batley (von links)
Bild: Sahara

Boxlight übernimmt den AV-Distributor Sahara, der mit seinen Marken Sedao und Clevertouch auf dem Markt aktiv ist. Der US-Spezialist für Bildungssoftware will mithilfe der AV-Kompetenz von Sahara seine Marktstellung bei digitaler Bildungstechnologie auch in der EMEA-Region ausbauen.

Weitere Beiträge ...

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.