Dell Technologies und Vmware vereinfachen Multi-Cloud-Betrieb

Bild: Dell

Infrastruktur
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dell Technologies kündigt im Rahmen der Vmworld 2021 neue Cloud- und IT-Angebote an. Gemeinsam mit VMware hat das Unternehmen Lösungen für Organisationen entwickelt, mit denen sie kritische Daten schneller nutzen und verwalten können.

Die Dell Technologies Apex Cloud Services mit Vmware Cloud bieten einen sicheren und konsistenten Betrieb in Multi-Cloud-Umgebungen. Das neue Infrastructure-as-a-Service-Angebot gibt Unternehmen die Möglichkeit, Workloads über mehrere Cloud-Umgebungen hinweg zu verteilen und Ressourcen schnell zu skalieren. Die Services sind aktuell in Amerika, Deutschland, Frankreich und England verfügbar. In der Schweiz werden sie zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt. Die einfache Preisgestaltung und transparenten Kosten geben Planungssicherheit. Die Apex Cloud Services mit Vmware Cloud unterstützen Unternehmen zudem bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und helfen ihnen, sich mit bereits in die Lösung implementierter Cyber-Resilienz vor Angriffen zu schützen. Diese Features sorgen für eine höhere Datensicherheit und vermeiden potenzielle Bedrohungen. Die Apex Cloud Services mit Vmware Cloud basieren auf einer Infrastruktur, die eine Verfügbarkeit von 99,9999% bietet. Zudem sind positive Effekte bereits 14 Tage nach dem initialen Deployment messbar. Über die Apex-Konsole können Unternehmen den Service abonnieren, überwachen und optimieren. Für viele gängige Workloads bietet Dell Technologies vorkonfigurierte Cloud-Instanzen, die den Einstieg erleichtern. Unternehmen können die Apex Cloud Services mit Vmware Cloud in ihrem eigenen Rechenzentrum, an einem Edge-Standort oder an einer Co-Location mit Partnern wie etwa Equinix bereitstellen. Das Angebot unterstützt ausserdem Vmware Tanzu, ein Produkt- und Service-Portfolio für die Entwicklung, den Betrieb und das Management von Software auf Kubernetes. Unternehmen ist es so möglich, Cloud-native neben traditionellen Anwendungen zu entwickeln, zu testen und auszuführen. Die im Service enthaltene Plattform für Anwendungsentwicklung und -mobilität, Vmware HCX, erleichtert die Migration von Workloads über mehrere Clouds hinweg. Die Notwendigkeit, Anwendungen für verschiedene Cloud-Umgebungen umzuschreiben, entfällt.

Objectscale treibt Innovationen voran

Mit Dell EMC Objectscale können Unternehmen einen mit Amazon S3 kompatiblen Objektspeicher der nächsten Generation parallel zu virtuellen Maschinen betreiben. Der Einsatz der Software verringert zudem die Entwicklungskosten und begünstigt Anwendungsinnovationen. Dell Technologies und Vmware offerieren mit Tanzu und der Vsan Data Persistence Platform darüber hinaus einen Kubernetes-nativen, softwaredefinierten Objektspeicher auf Vmware Vsphere. Objectscale bietet Entwicklern Self-service Storage in einem Private-Cloud-Betriebsmodell und ermöglicht der IT-Abteilung die Verwaltung und Skalierung mit vertrauten Vmware-Tools. Objectscale erweitert ausserdem die Reichweite von Dell EMC VxRail, um moderne Workloads wie KI, Analytics und Cloud-native Anwendungen zu unterstützen, die S3 benötigen. In Verbindung mit VxRail können IT-Mitarbeiter ihre Expertise auch in Objectscale nutzen, um den Cloud-nativen Speicher zu betreiben, den moderne Anwendungen benötigen. Das gemeinsam entwickelte Lösungspaket basierend auf Vmware, VxRail und Objectscale beschleunigt die Digitale Transformation.

Validated Design for AI wendet künstliche Intelligenz auf virtualisierte Umgebungen an

Dell Technologies Validated Design for AI liefert die nächste Generation von KI-gestützten Anwendungen und ermöglicht IT-Experten, einen konsistenten Ansatz für künstliche Intelligenz in virtualisierten Umgebungen zu nutzen. Mit der Software-Suite Nvidia AI Enterprise, die auf Nvidia-zertifizierten Systemen läuft, bieten Dell Technologies, Vmware und Nvidia die branchenweit erste End-to-End-KI-Lösung an. Unternehmen können mit ihr schnell und einfach KI auf Daten anwenden. Das Tool beschleunigt die Konfiguration und Integration um bis zu 20 Prozent. Validated Design for AI ist auf Dell EMC VxRail, Powerscale und Powerswitch verfügbar. Die neuen Angebote bauen auf der von Dell Technologies angekündigten Software Dell EMC Smartfabric Storage auf. Sie beschleunigt den Übergang zu modernen IT-Infrastrukturen und unterstützt Unternehmen beim Einsatz hochperformanter, latenzarmer und kostengünstiger IP-basierter Speichernetzwerke.

Medienpartner

cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
IT-Business_Banner.png
rz_smidex_banner_itbuisiness_neu.jpeg