Lumen baut sein Glasfasernetz in Europa aus

Bild: Pixabay

Infrastruktur
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die vierte industrielle Revolution beschleunigt weiter die Nachfrage von Unternehmen nach Hochgeschwindigkeits-Breitband und Präsenz in der Cloud. Vor diesem Hintergrund erweitert Lumen Technologies seine Glasfaser-Netzwerkinfrastruktur in Europa und verstärkt seine Servicekapazitäten in Frankreich, Spanien und der Schweiz.

Diese strategischen Netzwerkerweiterungen bringen hochleistungsfähige Glasfaser näher an die Endkunden, um schnellere Verbindungen, geringere Latenzzeiten und verbesserte Sicherheit für ein aussergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten. Die Infrastruktur verbessert die Verfügbarkeit von Glasfaser in und zwischen wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren. Sie bringt für Städte neue Konnektivitätsoptionen und bietet eine dichte Abdeckung in Schlüsselregionen, um mehrere Unternehmensgebäude und Rechenzentren von Drittanbietern mit dem robusten Lumen-Netzwerk zu verbinden. In Frankreich und der Schweiz erweiterte Lumen seine Netzinfrastruktur um eine neue, mehr als 300 km lange Glasfaserstrecke zwischen dem französischen Lyon und Genf in der Schweiz, die Grenoble, Chambery und Annecy mit an das Netz anbindet. Die Länge der Lumen-Netzwerkringe beträgt ca. 5.600 km in Frankreich und 680 km in der Schweiz. Lumen vervollständigte seinen Glasfaserring in Spanien mit einem neuen Abschnitt von mehr als 280 km zwischen der Stadt Salou und der französischen Grenze. Darüber hinaus errichtete Lumen ein neues Metro Network in Barcelona sowie den Anschluss an die transatlantische Unterwasserkabel-Anlegestation MAREA in Sopelana. Der spanische Lumen-Netzwerkring umfasst eine Länge von ca. 1.700 km.

Informationen zum Lumen-Netzwerk:

  • Das Lumen-Netzwerk umfasst weltweit ca. 450.000 Glasfasermeilen (720.000 km) und ist mit mehr als 180.000 On-Net-Gebäuden und 2.200 öffentlichen und privaten Rechenzentren Dritter verbunden.
  • In Europa erstreckt sich das Lumen-Netzwerk über ca. 23.600 Glasfasermeilen (38.000 km) und ist mit mehr als 2.000 On-Net-Gebäuden und 500 öffentlichen und privaten Rechenzentren Dritter verbunden.
  • Das Lumen-Netzwerk ist nahtlos mit führenden Public-Cloud-Anbietern wie Amazon Web Services, Microsoft Azure ExpressRoute und Azure Government, Google Cloud, IBM Cloud und Oracle Cloud vernetzt.
  • Das weitläufige und hochvernetzte Lumen-Glasfasernetzwerk ist die Grundlage der Lumen-Plattform – einer schnellen, sicheren Plattform für Anwendungen und Daten der nächsten Generation. Die Plattform integriert Adaptive Networking, Cloud Connectivity, Edge Computing, sowie vernetzte Security- und Collaboration-Lösungen in eine Anwendungsarchitektur, die speziell für die komplexen und datenintensiven Workloads der vierten industriellen Revolution entwickelt wurde.

Medienpartner

1071210-Expo-GG-Banner-348x308px-LetsTalk-ENG-0921.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
IT-Business_Banner.png