Solutions

Mockup der Profila-App. (Bild: zvg/Profila)

Datennutzungsbestimmungen von Unternehmen sind oft ein Buch mit sieben Siegeln. Ein intelligenter digitaler Assistent soll Laien bei Datenschutz-Fragen verständlich Auskunft geben oder ihnen Juristinnen aus Fleisch und Blut vermitteln. Die Hochschule Luzern entwickelt diesen «KI-Anwalt» gemeinsam mit der Data-Privacy-Plattform Profila.

Wilhelm Heckmann, Managing Director bei der CNT Management Consulting AG in Zürich.

Nachhaltigkeit gewinnt nicht nur im Alltag an Bedeutung, auch für Unternehmen wird eine nachhaltige Arbeitsweise immer wichtiger. Unternehmerische Verantwortung, also der freiwillige Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung über die gesetzlichen Anforderungen hinaus, ist Teil nahezu jeder aufstrebenden Organisation.

Nikolas von Haugwitz, Geschäftsführer der Schuler St. Jakobs Kellerei (Bild: Schuler St. Jakobs Kellerei)

Die Schuler St. Jakobs Kellerei stellt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Start-up Authena eine Schweizer Premiere vor: Erstmals ist es jetzt möglich, eine Weinflasche mit einem elektronischen Sicherheits-Siegel und mit Blockchain-Technologie fälschungssicher zu machen. Damit stellen Schuler und Authena neue Weichen im Schweizerischen Weinhandel.

Bild: Roblox

Einen Welpen adoptieren, sich in ein Fantasy-Abenteuer stürzen oder ein Rennen fahren: Es gibt keine Grenzen für die Arten von Spielen, die Menschen mit der Game-Plattform Roblox erschaffen und spielen können, von ihrer Vorstellungskraft einmal abgesehen.

Bild: Soda

Soda, der Anbieter von Open-Source-Tools zur Datenzuverlässigkeit und einer Plattform zur Beobachtung von Cloud-Daten, hat den Cloud Metrics Store veröffentlicht, der fortschrittliche Testing-as-Code-Funktionen bietet, mit denen Datenteams Datenproblemen auf eine ausgefeiltere Weise als je zuvor zuvorkommen können.

Ramon Gonzalez, Alliance Manager Enterprise Business bei DE-CIX. (Bild: DE-CIX)

Auch für den IT-Channel bedeuteten die vergangenen Pandemie-Jahre rasant fortschreitende Transformationsprozesse, die in grossen Teilen längst nicht abgeschlossen sind. Auch im kommenden Jahr wird die Branche von dynamischen Entwicklungen geprägt sein. Ramon Gonzalez, Alliance Manager Enterprise Business bei DE-CIX, hat vier Trends identifiziert, die für den IT-Channel im Hinblick auf Digitalisierung, Cloud und Interconnection 2022 elementar sein werden.

Bild: Pexels/Joshua Miranda

Corona ist eine Biowaffe, die geheime Weltregierung plant den Umsturz, Angela Merkel ist ein Echsenmensch: Fake News zählen zu den grössten Plagen des Internets. Pegasystems erläutert, wie Künstliche Intelligenz dabei helfen kann, sie einzudämmen, und wo sie dabei noch an Grenzen stösst.

Poly identifiziert drei Trends für die Arbeitswelt von 2022. Mit dabei: Flexibles Arbeiten und Meetings auf Augenhöhe. (Bild: Poly)

Was erwartet uns 2022 in der Arbeitswelt? Worauf dürfen wir uns freuen und welche nachhaltigen Veränderungen wird es aufgrund der Pandemie geben? Diese Frage hat sich der Anbieter für Audio- und Videokonferenzlösungen Poly gestellt und drei Trends identifiziert, die sich auf die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz und die Zukunft der Arbeit im Jahr 2022 beziehen.

Oliver Bendig, CEO von Matrix42 (Bild: Matrix42)

Der Softwareanbieter Matrix42 gibt Einblicke in die Digital Workspace Management Trends für das Jahr 2022. So wird sich im Bereich Enterprise Service Management alles um die Total Experience drehen.

Der innovative Ansatz von Zerto für die Replikation in der Cloud löst die Skalierungsprobleme durch Orchestrierung und Automatisierung ohne Agenten. (Bild: Zerto)

Zerto, ein Unternehmen von Hewlett Packard, hat die Verfügbarkeit von Zerto In-Cloud für AWS bekanntgegeben. Die neue, Cloud-native Softwarelösung für die Zerto-Plattform bietet Disaster Recovery (DR) für Amazon-EC2-Instanzen und kann über 1.000 Instanzen in verschiedenen Regionen, Availability-Zones und Konten schützen.

Weitere Beiträge ...