Bechtle auch 2023 weiter erfolgreich

Bechtle Firmenzentrale in Neckarsulm. (Bild: Bechtle)

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der IT-Dienstleister Bechtle mit Hauptsitz im deutschen Neckarsulm ist im abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen erneut deutlich gewachsen. Das Geschäftsvolumen erhöhte sich um über 7 % auf 7,8 Milliarden €. Der Umsatz stieg um etwa 6,8 % auf 6,4 Milliarden €.

Das Vorsteuerergebnis steigerte Bechtle um 6,7 % auf rund 374 Millionen €. Die EBT-Marge hält damit voraussichtlich das hohe Niveau des Vorjahrs von 5,8 %. Zum 31. Dezember 2023 beschäftigte Bechtle 15.159 Mitarbeitende, das sind 1.113 Menschen oder 7,9 % mehr als im Vorjahr (14.046). „In dem wirtschaftlich sehr herausfordernden Umfeld des Geschäftsjahres 2023 ist es Bechtle gelungen, mit 7 % erneut deutlich stärker zu wachsen als der Markt. Das ist eine beeindruckende Teamleistung aller Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa und belegt die Resilienz unseres Geschäftsmodells gerade auch in schwierigen Zeiten. Vor allem das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern und Grosskunden hat sich sehr erfreulich entwickelt“, so Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Die vollständigen und geprüften Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 wird die Bechtle AG am Freitag, den 15. März 2024 veröffentlichen.

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.