Opacc startet Nytron und Data Science Plattform

Opacc Campus in Rothenburg. (Bild: Fractal Verlag)

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Softwareunternehmen Opacc hat an seinem Hauptsitz in Rothenburg die fünfte Generation seines ERP-Systems Nytron vorgestellt. Eine komplett neue Opacc ERP-Oberfläche sowie eine neue DataScience-Plattform von Opacc Oxas.

Nach mehrjähriger Entwicklungszeit wurde Nytron bereits auf der Opacc Connect im November 2022 unter dem Titel Better ERP Experience angekündigt. Am 1. April ist es nun soweit: Nytron, die 5. Generation der ERP-Benutzeroberfläche, geht an den Start. Das Ziel war nicht weniger als eine moderne User Experience, die sich an führenden Online-Plattformen und nicht am klassischen ERP-Bedienparadigma orientiert. Dabei kam Opacc die über zehnjährige Erfahrung mit E-Commerce-Lösungen zugute. Nicht an Datenmodellen und Technologie, sondern am Nutzer orientieren sich Layout und Design. So wurde das Team von Nytron auch mit UX-Designern verstärkt. Sie sorgten dafür, dass die Benutzer eine verständliche, unterstützende, konsistente und ästhetische Arbeitsumgebung vorfanden. Die Softwareingenieure erstellten die entsprechenden Frameworks und Apps. Dabei wurde von Java auf C# und .NET umgestellt. Das Ergebnis erhielt von den Betakunden bereits Bestnoten.

Christian Reiter CTO Opacc

Christian Reiter, CTO von Opacc, hat die neue Data-Science-Plattform vorgestellt. Kunden können nun die Möglichkeiten von Data Science und KI nutzen. Die Plattform bietet standardisierte, konfigurierbare und updatefähige Routinen und Anwendungen, die auf der Oxas-Infrastruktur basieren. (Bild: Fractal Verlag)

Data-Science-Plattform

KI und DataScience eröffnen ein neues Spektrum an technologischen Möglichkeiten. Um diese für Opacc-Kunden nutzbar zu machen, hat Opacc eine DataScience-Plattform für Opacc Oxas, das digitale Rückgrat der Opacc-Applikationen, realisiert. Sie stellt die Infrastruktur zur Verfügung, um Oxas-Daten über externe DataScience-Modelle zu analysieren und die Ergebnisse kontrolliert zurückzuspielen. Dabei stellt Opacc nicht nur die Ergebnisse der Analysen offline zur Verfügung, sondern auch die gleichen Datenmodelle, um die Ergebnisse mit bestehenden Daten zu verknüpfen. Da die Plattform seit Ende 2023 zur Verfügung steht, wurden nun auch die ersten End-2-End-Modelle implementiert. Dabei geht es um die Analyse des Kundenverhaltens (Customer Analysis) und um Produktempfehlungen (Product Recommendations). Sie können von den Kunden selbst einfach in Betrieb genommen werden. Ohne eigene Experten für KI und Data Science.

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.