Stefano Camuso wird Chef von T-Systems Schweiz

Bild: Telekom

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

T-Systems beruft den 51-jährigen Schweizer Stefano Camuso per 1. Mai 2017 zum Nachfolger von Pierre Klatt, Managing Director der T-Systems Schweiz.

Stefano Camuso wechselt von Avaya zur T-Systems Schweiz, wo er bis zur Übergabe die Position des Regional Sales Leader innehat. Er blickt auf eine langjährige Karriere in der ICT-Branche zurück, kennt den hiesigen Markt bestens und hat bereits Erfahrung als Managing Director einer Landesgesellschaft von EMC Computer Systems AG.

«Seit knapp acht Jahren bin ich Managing Director der T-Systems Schweiz. Ich möchte nach der Übergabe im Mai etwas kürzertreten. Gemeinsam mit Stefano Camuso werde ich einen reibungslosen Wechsel sicherstellen. Dies ist mir wichtig, denn ich bin der T-Systems Schweiz sehr verbunden und stolz darauf, das Unternehmen so lange geführt zu haben», sagt Pierre Klatt.

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.