Check Point hat einen neuen Schweiz-Chef

Check Point Software Technologies beruft Alvaro Amato zum neuen Country Manager Schweiz
Bild: Check Point

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das auf Cyber-Sicherheit fokussierte Unternehmen Check Point mit Sitz in Tel Aviv (Israel) beruft Alvaro Amato zum Country Manager Schweiz. In dieser Rolle verantwortet er die lokale Geschäftsentwicklung, inklusive Steigerung der Marktposition und Beschleunigung des Wachstums. Amato ist seit 2018 als Sales Manager bei Check Point und folgt auf Sonja Meindl.

Alvaro Amato (36) begann seine Karriere beim Security-Anbieter 2018 als Sales Manager. In dieser Zeit konnte er den Kundenstamm wie auch die Abschlussquote von Check Point in der Schweiz substantiell ausbauen und leistete einen grossen Beitrag zur Skalierung der Vertriebsorganisation. Intern war er federführend bei der Optimierung von Prozessen und Systemen. Amato blickt auf über 15 Jahre Sales- und Führungserfahrung in verschiedenen Positionen im IT- und Telco-Umfeld zurück. Zudem war er im Mandatsverhältnis für diverse nationale und internationale Unternehmen als Business Development Manager tätig.

Medienpartner

Slider
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.