Accenture schnappt sich Orbium

Bild: Pixabay

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Beratungsfirma Accenture hat die Übernahme von Orbium, einem Unternehmens- und Technologieberater für die Finanzindustrie mit Hauptsitz in der Schweiz, abgeschlossen.

Durch diese Akquisition erweitert Accenture seine Möglichkeiten, Kunden im Private-Banking- und Vermögensverwaltungssektor weltweit innovative Dienstleistungen anzubieten. Die Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben. Orbium ist der grösste Dienstleister für die Avaloq Banking Suite. Avaloq ist ein Anbieter von Digital-Banking- und Kernbanken-Systemen für Finanzdienstleister und Vermögensverwalter mit mehr als 150 Kunden weltweit.

Als Marktführer bei der Umsetzung von Avaloq-unterstützten Geschäftstransformationsprojekten beschäftigt Orbium dreimal so viele zertifizierte Avaloq-Spezialisten wie jedes andere Unternehmen und ist berechtigt, Schulungen zur Avaloq-Zertifizierung anzubieten.

Orbium wurde 2004 gegründet und beschäftigt über 500 Mitarbeitende in mehr als einem Dutzend Städten in Europa, der Asien-Pazifik-Region und den Vereinigten Staaten. Zu seinen Kunden gehören international führende Grossbanken, Premium-Vermögensverwalter und Privatbanken.