Modernes Cloud-ERP bringt Tempo in die Automatisierung der Prozesse

Das cloudbasierte Sage X3 schafft Effizienz auch dank moderner Oberfläche und hoher Bedienerfreundlichkeit. Das cloudbasierte Sage X3 schafft Effizienz auch dank moderner Oberfläche und hoher Bedienerfreundlichkeit.

    Mit jährlich 2,3 Millionen produzierten und 830'000 in der Schweiz verkauften Samendosen ist Swissgenetics einer der Marktführer in der Schweizer Rindviehzucht. Aufgrund des schnellen technologischen Wandels der Branche entscheidet sich das Produktions- und Dienstleistungsunternehmen für die Einführung eines cloudbasierten ERP-Systems.

    Das global tätige Unternehmen Swissgenetics mit Hauptsitz in Zollikofen bei Bern ist in der Rindviehzucht spezialisiert. Der derzeitige Schweizer Marktführer verkauft Samendosen sowohl in der Schweiz als auch in 55 weitere Länder. Dafür hält die 1960 gegründete Genossenschaft über 400 Stiere unterschiedlicher Rassen in eigenen Betrieben. 270 hausinterne Besamungstechniker und 30 selbstständige Tierärzte führen jährlich rund 735 000 Besamungen in der Schweiz durch.

    Mobile Auftragserfassung und zentrale Lagerbewirtschaftung
    Schon früh hat das innovative Unternehmen seinen Aussendienst mit mobilen Geräten ausgerüstet. Mittlerweile ist die vierte Generation in Form von Tablets im Einsatz. Bei jedem der bis zu 4000 täglichen Besuche erfassen die Aussendienstmitarbeitenden ihre Verkäufe und weitere Informationen in einer branchenspezifischen Individualsoftware. Damit die Daten ganz ohne Medienbruch an den Innendienst von Swissgenetics gelangen, entschied das Unternehmen 2018, auf ein cloudbasiertes ERP-System umzusteigen. Mit dem Wechsel beabsichtigte Swissgenetics, ihre 450 Lager zentral zu bewirtschaften und das Finanzwesen neu zu organisieren und weiter zu automatisieren.

    Flexibel und kostengünstig im Betrieb
    Neben der einfachen Integration der Branchensoftware für den Aussendienst und der webbasierten Technologie überzeugten bei der Wahl von Sage X3 insbesondere die wirtschaftlichen Aspekte. So zeigt sich im laufenden Betrieb, dass das ERP-System 80 bis 90 Prozent der gewünschten Funktionen bereits im Standard abdeckt. Dadurch konnte das Cloud-ERP schnell und kostengünstig eingeführt werden und lässt sich auch künftig einfach an die Bedürfnisse von Swissgenetics anpassen.

    Vereinfachte und beschleunigte Arbeitsprozesse
    «Für Swissgenetics ist eine reibungslose Logistik matchentscheidend», sagt Markus Zogg, Bereichsleiter Support. Um hier einen nächsten wichtigen Automatisierungsschritt zu realisieren, wurde die für die Auftragserfassung eingesetzte Branchensoftware mit einer Schnittstelle an das Native-Cloud-ERP angebunden. Dadurch fliessen die Daten heute zwischen Aussen- und Innendienst ohne Medienbrüche und in Echtzeit in beide Richtungen. Konkret bedeutet dies, dass die Aussendienstmitarbeitenden vor Ort die aktuellen Zuchtinformationen sowie Verkäufe von Samendosen und Hoflieferprodukte via Tablet erfassen und die Daten automatisch in die Zentrale und somit ins ERP übermittelt werden. Dadurch wird die Disposition im Lager direkt ausgelöst und die Innendienstmitarbeitenden erhalten stets den aktuellen Lagerbestand. Dieses unmittelbare Zusammenspiel von Innen- und Aussendienst hat die Arbeitsprozesse von Swissgenetics erheblich vereinfacht und beschleunigt.

    Ein Schritt in Richtung Zukunft
    Dank des hohen Standardisierungsgrads der Lösung sowie der reibungslosen Zusammenarbeit mit Sage und dem langjährigen Partner Elvadata erfolgte die Einführung innert kürzester Zeit. Der Wechsel auf ein webbasiertes ERP bedeutet für das in der Landwirtschaft tätige KMU einen grossen Schritt in Richtung Professionalisierung und in Richtung Zukunft. Die Softwarelösung erlaubt zudem eine durchgängige Digitalisierung des Lohnwesens und öffnet neue Marktchancen durch das im System angebotene CRM. Schliesslich wurde aber auch der Weg geebnet hin zum papierlosen Arbeiten durch eine Schnittstelle zur Microsoft Welt. Hinsichtlich der Unternehmenssoftware fühlt sich Markus Zogg bestens aufgestellt: «Die Welt dreht sich schnell. Unser Ziel war, für die Zukunft bereit zu sein, und das haben wir mit Sage X3 erreicht.» ■

    Sage Schweiz AG, CH-6039 Root D4
    +41 (0)58 944 19 19
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.sage.com

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!