Studien & Reports

© Fractal Verlag/123rf

Internationale Studie von Sophos zeigt: Jedes zweite Unternehmen war 2017 von Ransomware betroffen – im Durchschnitt sogar jeweils zweimal. Hauptziel waren Unternehmen aus dem Gesundheitswesen, Deutschland liegt in „Ransomware-Ranking“ auf Platz 6.

© Fractal Verlag/123rf

Laut einer internationalen Studie im Auftrag von Dell Technologies sehen Führungskräfte den Beginn einer neuen Ära der Partnerschaft von Mensch und Maschine. Sie sind jedoch uneins darüber, was dies für die Zukunft bedeuten wird. Sie erkennen die Notwendigkeit zur Transformation, glauben aber mehrheitlich nicht daran, dass diese schnell und umfassend genug vonstattengeht.

Avecto befragte 2017 bei verschiedenen Veranstaltungen insgesamt 504 IT-Verantwortliche.

Nach neuesten Erkenntnissen des globalen Sicherheitssoftware-Anbieters Avecto gewähren über 50 Prozent der IT-Unternehmen ihren Mitarbeitern trotz der damit verbundenen Sicherheitsrisiken lokale Administratorrechte auf Windows-Computern.

Bild: Quickline

Eine repräsentative Studie von Quickline zeigt: Bereits jeder Vierte konsumiert Bezahl-Fernsehen wie kostenpflichtige Streaming-Dienste, Video on Demand Angebote oder Pay-Pakete. Netflix ist mit 46.3% bei der jungen Generation bis 30 Jahre besonders hoch im Kurs.

© Fractal Verlag/123rf

Die Bedeutung, die Unternehmen der neuen Mobilfunktechnologie 5G für ihr Unternehmen beimessen, ist seit 2016 deutlich gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Ericsson, für die rund 100 Entscheider in grösseren Unternehmen befragt wurden.

© Fractal Verlag/123rf

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz wird das Wachstum von Unternehmen ankurbeln und neue Jobs schaffen, so eine zum Weltwirtschaftsforum in Davos veröffentlichte Studie des Beratungsunternehmens Accenture. Diese prognostiziert, dass die Umsätze von Unternehmen durch die Technologie weltweit bereits bis 2022 um durchschnittlich 38 Prozent steigen könnten.

© Fractal Verlag/123rf

Das Zusammenspiel von Digitalisierung, Globalisierung und Kundenorientierung wird die Investmentindustrie bis 2022 grundlegend verändern. Das zeigt die Studie „Wealth and Asset Management 2022: The Path to Digital Leadership“ des Forschungsunternehmens Roubini ThoughtLab in Zusammenarbeit mit Oracle und weiteren Sponsoren.

Bild: Kaspersky

Lediglich ein Zehntel (12 Prozent) der Mitarbeiter ist sich über Regeln und Richtlinien zur IT-Sicherheit in ihren Unternehmen vollkommen bewusst; damit kennt fast jeder Neunte Mitarbeiter (88 Prozent) die Richtlinien nicht. Das geht aus einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab hervor.

© Fractal/123rf

Vor dem Hintergrund der weltweiten Ransomware-Angriffe wie WannaCry und Petya im vergangenen Jahr hat BT gemeinsam mit KPMG einen Report zur Cyber-Sicherheit veröffentlicht. Der Bericht gibt praktische Ratschläge, wie Unternehmen ihre Cybersecurity am besten organisieren und als Chance für ihr Geschäft betrachten können.

Dirk Pfefferle, Area Vice President und Geschäftsführer, Citrix Systems.
Bild: Citrix

Würde ihr Unternehmen über eine effiziente IT-Infrastruktur verfügen, dann könnten sich deutsche Arbeitnehmer bereits vier Tage früher in den Weihnachtsurlaub verabschieden, ohne dass es im Vergleich zum Status Quo zu Produktivitätsverlusten käme. So das Ergebnis einer Citrix-Studie.

Thomas Benz, Country Manager Schweiz und Österreich bei Veritas
Bild: Veritas

Im Herbst 2017 befragte das Marktforschungsinstitut Vanson Bourne im Auftrag von Veritas 1200 Führungskräfte aus IT und Business zu ihren Plänen für die Multi-Cloud, darunter 200 Schweizer. Vergleicht man die Ergebnisse aus der Schweiz mit den restlichen Resultaten, fällt auf: Der Schweizer Markt hat seine ganz besonderen Gegebenheiten.

Weitere Beiträge ...

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.