Schweizer ICT-Branche auf Wachstumskurs

01. April 2019
Schweizer ICT-Branche auf Wachstumskurs Bild: Swico

    Der neue Wert des Swico ICT Index liegt bei 113.9 Punkten, das sind 1.4 Punkte weniger als für das letzte Quartal. Die Prognose für die ICT-Branche bleibt damit weiterhin sehr positiv.

    Seit gut einem Jahr liegt der Wert über 110 Punkten und damit deutlich in der Wachstumszone. Einzig das Segment IT-Technology aus der ICT-Branche geht von einem unrentableren Wachstum aus, die Segmente Software, Services und Consulting von einem rentableren. Die zwei Branchen Consumer Electronics und Imaging/Finishing/Printing erreichen einen Wert von 89.2 bzw. 89.7 Punkten und erwarten eine Degeneration.

    Mit 121.2 Punkten (minus 0.4) verteidigt das Segment Software den höchsten Wert. Hinter ihm liegt das Segment Consulting mit 115.2 Punkten (keine Veränderung), dicht gefolgt von IT-Services mit 113.5 Punkten (-1.1). Das Segment IT-Technology bildet das Schlusslicht mit immer noch über der Wachstumsgrenze liegenden 103.1 Punkten (-1.8).

    Alle Segmente der ICT-Branche erwarten eine Steigerung der Auftragslage sowie ein Umsatzwachstum. In den Segmenten Software, IT-Services und Consulting soll auch die Bruttomarge steigen. Das Segment IT-Technologie und die beiden Branchen CE und IPF gehen hingegen von einer Abnahme der Bruttomarge aus. Die Branchen CE und IPF rechnen auch mit einer Reduktion von Auftragslage und Umsatz.

    ICT-Spezialisten-Mangel und politische Unsicherheiten
    Der ICT-Spezialisten-Mangel in der ICT-Branche hält an. Es ist in allen Segmenten der ICT-Branche die am häufigsten genannte Herausforderung. Dies drückt via hohen Personalkosten auf die Margen und bremst das Umsatzwachstum. Politische Unsicherheiten macht der gesamten ICT-Branche – ausser dem Segment Consulting – und auch den Branchen Consumer Electronics und Imaging/Printing/Finishing zu schaffen. Genannt werden insbesondere der Brexit und der Handelskonflikt zwischen China und den USA.

    IPF steigt deutlich, CE und IPF bleiben unter der Wachstumsgrenze
    Die Branchen Consumer Electronics und Imaging/Finishing/Printing verbleiben zwar unter der Wachstumsgrenze, die Stimmung ist jedoch besser als im letzten Quartal. Der Index der Branche Imaging/Finishing/Printing klettert auf 89.7 Punkte (+9.8). Eine deutliche Steigerung erwartet die Branche bei den Investitionen. Der Index der Branche CE verändert sich nur leicht, um 0.4 Punkte, und nimmt neu einen Wert von 89.2 an. Auffallend sind die pessimistischeren Einschätzungen der Auftragslage im Vergleich zum letzten Quartal.

    www.swico.ch

    Methodischer Hinweis: Der Swico ICT Index basiert auf den Prognosen für die Zukunft und nicht auf den Ergebnissen der Vergangenheit. Er widerspiegelt somit nicht direkt Umsätze oder Verkaufszahlen, sondern die Erwartungen für das kommende Quartal. Um saisonale Unterschiede auszugleichen, vergleicht der Index die Prognosen für das nächste Quartal mit dem Resultat des entsprechenden Vorjahresquartals.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!