Microsoft erweitert Services aus Schweizer Cloud

Bild: Microsoft

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Nachfrage nach Dienstleistungen aus der Microsoft Cloud in der Schweiz steigt ungebremst weiter. Zusätzliche Applikationen von Dynamics 365 und der Power Platform, neue Azure Services sowie weitere Funktionalitäten von Microsoft 365 stellen sicher, dass Schweizer Unternehmen jeder Grösse und die öffentliche Hand modernste Technologie mit lokaler Datenhaltung nutzen können.

Dynamics 365 (D365) startete letzten Dezember mit den Applikationen Sales, Customer Service und Field Service in der Schweiz und wird wie geplant weiter ausgebaut. So sind neu D365 Finance, Supply Chain Management, Commerce, Sales Insights und Audience Insights mit lokaler Datenhaltung verfügbar. Ebenfalls verfügbar ist D365 Marketing, was viele Unternehmen in der Schweiz nutzen um personalisierte Kontaktverläufe über alle Berührungspunkte zu orchestrieren und die Kundenbeziehungen auszubauen. Auch die wegen ihrer einfachen Anwendung mit Low- oder sogar No-Code sehr geschätzte Power Platform wird weiter ausgebaut: Mit den neu verfügbaren Power Apps Portals kann internen und externen Benutzern sicheren Zugriff auf Daten gewährt werden. Zudem wurde Power Virtual Agents lanciert, mit welchen intelligente und skalierbare Chatbots ohne Programmieraufwand erstellt werden können.

Neue Azure Services und virtuelle GPUs verfügbar

Microsoft Azure ist für viele Unternehmen in der Schweiz zur Standard-Cloud-Plattform geworden. Immer mehr nutzen die Kunden auch Services im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Deshalb geht der Ausbau der lokal verfügbaren Dienste kontinuierlich weiter. Neu verfügbar sind unter anderem verschiedene Cognitive Services wie zum Beispiel Azure Search, Azure Translator oder Azure Language Understanding nebst den bereits früher bereitgestellten Diensten wie Speech Services, Text Analytics oder Computer Vision. Speziell für rechen- und grafikintensive sowie visualisierungsorientierte Workloads sind nun die virtuellen GPU Maschinen des Typs «NCv3» sowie «NVv3» in der Schweiz verfügbar.

Teams Live Events und Dataverse for Teams neu aus den lokalen Datencentern

Ein weiterer Ausbau erfolgt auch bei Microsoft 365. Mit dem aufgrund der aktuellen Situation schweizweit sehr stark genutzten Microsoft Teams können jetzt auch Teams Live Events mit lokaler Datenhaltung durchgeführt werden. Microsoft Teams entwickelt sich immer mehr zu einer zentralen Kollaborations- und Kommunikations-Plattform. Mit Dataverse für Teams kann die Power Platform jetzt noch besser in Teams integriert werden. Die Datenbankkomponente, die jetzt auch lokal verfügbar ist, bietet die Möglichkeit Low-Code-Apps zu erstellen und in Teams zu integrieren.

Medienpartner

10-confare-swiss-cio-it-manager-summit.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.