Forescout und Arista Networks partnern

11. August 2020
Forescout und Arista Networks partnern © Fractal Verlag/123rf

    Der US-Sicherheitsspezialist Forescout kündigt heute eine strategische Partnerschaft mit Arista Networks an. Der Anbieter stellt softwaregesteuerte Cloud-Networking-Lösungen für grosse Rechenzentren und Campus-Umgebungen zur Verfügung.

    Mit dieser Partnerschaft wollen die beiden Unternehmen die Cyberrisiken reduzieren, die durch die explosionsartige Zunahme der IoT-Geräte, die wachsende Komplexität der Netzwerke und der Gefahr durch Malware entstehen. Die Allianz umfasst die Entwicklung eines einzigartigen offenen Ökosystems, das Sicherheit direkt in die Netzwerkstrukturen einbettet und vollständige Transparenz und Richtliniendurchsetzung für kritische Assets im Unternehmen bietet.

    Im Rahmen der neuen Kooperation integriert sich Forescout als zertifizierter Partner direkt mit den Switches und der drahtlosen Infrastruktur von Arista, einschliesslich der neuen Arista Cognitive Campus PoE-Switches. Forescout unterstützt auch die Lösung Arista CloudVision, die netzwerkweite Workload-Orchestrierung und Workflow-Automatisierung ermöglicht.

    Darüber hinaus arbeiten die beiden Unternehmen an gemeinsamen Innovationen im Kontext einer Zero-Trust-Architektur. Die Kooperation soll es möglich machen IoT-Geräte zu identifizieren und die Zuordnung zu bestimmten Segmenten sicherzustellen, um Risiken zu verringern und anormales Verhalten frühzeitig zu erkennen.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!