Snom bringt die Konferenz nach Hause

25. März 2020
Snom A150 DECT Headset Snom A150 DECT Headset Bild: Snom

    Die Verbindung vom Laptop in den eigenen vier Wänden zum Unternehmensserver steht. Aber wie geht es jetzt weiter? Die Kids sind mit in der Wohnung, das Projekt erfordert dringend eine Telefonkonferenz und der Arbeitsplatz am heimischen Tisch muss auch immer wieder neu sporadisch eingerichtet werden?

    Snom, der internationale Premium-Hersteller von IP-Telefonen für professionelle Anwender und Unternehmen, bietet mit DECT-USB-Sticks, Erweiterungslautsprechern und Headsets einfache, kostengünstige Lösungen für ein effizientes und ergonomisches Arbeiten von zu Hause aus. Schulen und Kitas sind zu, Unternehmen schicken ihre Beschäftigten soweit es geht zum Arbeiten nach Hause. Telefon- und Webkonferenzen ersetzen mittlerweile bei 45 Prozent der Berufstätigen die bisherigen Treffen mit persönlicher Anwesenheit. 

    Jetzt heisst es, flexibel sein und das Beste aus der Situation machen. Nicht jede Aufgabe aber lässt sich bequem per E-Mail oder im einfachen Telefonat bewältigen. Gerade für komplexe Projekte, an denen mehrere Kolleginnen und Kollegen arbeiten, sind gemeinsame Besprechungen in Echtzeit unerlässlich. Das dies ohne hohe Investitionskosten, technischen Aufwand oder zusätzlicher Rufnummer geht, zeigt der Berliner Premium-Hersteller von IP-Telefonen Snom mit seinem C52-SP Erweiterungslautsprecher und dem dazugehörigen A230 DECT-USB-Stick, der aus einem normalen Telefon innerhalb weniger Sekunden eine professionelle Konferenzlösung zaubert. Einzige Voraussetzung: ein Snom Tischtelefon und ein C52 SP Erweiterungslautsprecher.

    Die Vorbereitung zur Konferenz ist ganz einfach: Lediglich den A230 DECT USB Stick in den vorhandenen USB-Port des Telefons stecken – fertig! Sowie eine Verbindung vom Stick zum Erweiterungslautsprecher C52-SP hergestellt wurde, lassen sich dank der leistungsstarken integrierten Mikrofone und dem grossen Lautsprecher problemlos Telefonkonferenzen über die vorhandene Durchwahl realisieren. Und sollte einmal unerwartet das Familienleben ins Homeoffice schwappen, kann der schnurlose, mit Akkus ausgestattete, DECT-kompatible Lautsprecher kurzerhand mit in einen anderen Raum genommen werden – kein Problem dank der Reichweite von bis zu 50 Metern.

    Entspannt und konzentriert in jeder Lage
    Ein weiteres Problem im nur sporadisch genutzten Homeoffice: Der Arbeitsplatz – häufig der Familienesstisch – ist selten optimal eingerichtet. Hinzu kommen diverse störende Schallquellen in der Wohnung, die es vom üblichen Geräuschpegel eines Büros im Unternehmen unterscheiden und das Arbeiten im Homeoffice zusätzlich erschweren. All jene, die beim Telefonieren ausserdem ihre Hände frei haben und sich ganz auf ihren Gesprächspartner konzentrieren möchten, sollten sich daher einmal die DECT-Headsets von Snom näher anschauen. Denn das Problem moderner Bluetooth-Geräte ist ihre geringe Reichweite von circa 5 bis maximal 10 Metern, wobei die Qualität der Akustik schon weit vorher leiden kann. Und was ist ärgerlicher, als wenn ein wichtiger Anruf von Störgeräuschen überlagert oder sogar ganz abgebrochen wird. DECT-Headsets von Snom dagegen überzeugen mit hoher Reichweite und leistungsstarken Features für effizientes und ergonomisches Arbeiten im heimischen Geschäftsalltag.

    Das Snom A150 für Snom Telefone beispielsweise gehört zu den kleinsten und leichtesten DECT-Headsets seiner Klasse. Aber bereits dieses Modell bietet einen erstklassigen Breitband-Sound sowie eine hohe DECT-Reichweite von bis zu 15 Meter ohne Qualitätseinbussen.

    Einen noch grösseren Bewegungsradius ermöglicht das Snom A170, mit dem man sich bis zu 25 Meter von der Basisstation entfernen kann. Das leichte, handliche und bequem direkt am Ohr oder über den mitgelieferten Kopf- oder Nackenbügel zu tragende Headset verfügt zudem über einen Breitband-Lautsprecher und ein Mikrofon mit passivem „noise cancelling“, damit auch störende Umgebungsgeräusche herausgefiltert werden. Alle vorgestellten Geräte sind sofort lieferbar und ohne Spezialwissen innerhalb kürzester Zeit installiert. Besser kann man für das Homeoffice nicht vorbereitet sein.

    www.snom.com/homeoffice

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!