LG treibt B2B-Innovationen mit Microsoft voran

Dr. Lee Sang-yong (l.), Senior Vice President Leiter des Automotive & Business Solutions Center bei LG Electronics und Sanjay Ravi, General Manager für Automotive Industry bei Microsoft Dr. Lee Sang-yong (l.), Senior Vice President Leiter des Automotive & Business Solutions Center bei LG Electronics und Sanjay Ravi, General Manager für Automotive Industry bei Microsoft Bild: LG/Microsoft

    LG Electronics (LG) arbeitet künftig enger mit Microsoft zusammen, um seine Infotainment-Systeme in Fahrzeugen, Gebäude-Management-Systeme und weitere Business-to-Business-Kooperationen weiterzuentwickeln.

    Wie auf der CES 2020 angekündigt, wird LG Azure- und KI-Services von Microsoft nutzen, um die digitale Transformation des eigenen B2B-Geschäfts zu beschleunigen. Bereits vor einem Jahr startete LG die Zusammenarbeit mit Microsoft, um die Geschäftsbereiche rund um autonome Fahrzeuge und Infotainment-Systeme auszubauen. Ab sofort dehnt LG sein Engagement über den Automobilsektor hinaus auf den gewerblichen Bereich aus.

    LG plant, seine Managementsysteme zu optimieren, damit das BECON-System (‚Building Energy Control‘) künftig HVAC-Systeme (Heizung, Lüftung und Klimaanlage) mit Azure effizienter verwalten und steuern kann. Während das Unternehmen sein BECON-System mit Unterstützung von Microsoft weltweit ausbaut, wird die nächste Generation von BECON dank Microsoft Azure mit Hybrid-Cloud-Fähigkeiten und KI-Services ausgestattet.

    Darüber hinaus wird die Integration von Azure LGs Infotainment-Lösungen für Fahrzeuge weiter verbessern. Möglich wird dies durch ein leistungsstarkes Zusammenspiel von LGs webOS Auto und der Microsoft Connected Vehicle Platform für die nächste Generation vernetzter Fahrzeuge. webOS Auto wird dafür um zusätzliche HMI (‚Human Machine Interface‘)-Facetten erweitert, insbesondere in den Bereichen Bordunterhaltung und effizientes Arbeiten.

    Die Infotainment-Systeme sollen mithilfe der personalisierbaren Assistenz-Technologien von LG den Microsoft Virtual Assistant Solution Accelerator sowie die bestehenden Assistenzsysteme der Autohersteller integrieren, um das Markenerlebnis zu verbessern und für den Endnutzer verschiedene vernetzte Dienste bereitzustellen. Diese innovative HMI-Softwareplattform soll ausserdem die Monetarisierung neuer digitaler Dienstleistungen vorantreiben.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!