Samsung Pay startet am 23. Mai in der Schweiz

27. April 2017
Samsung Pay startet am 23. Mai in der Schweiz Bild: Samsung/Cornèrcard

    Der mobile Bezahlservice Samsung Pay startet in der Schweiz. Ab dem 23. Mai 2017 können Cornèrcard Kunden und Besitzer ausgewählter Samsung Mobiltelefone und Smartwatches innert Sekunden einfach und sicher im Supermarkt, Restaurant und Hotels bezahlen.

    Sicherheitsvorkehrungen, wie die Autorisierung des Bezahlvorgangs über den persönlichen Fingerabdruck oder die Iris-Erkennung mit dem neuen Galaxy S8, garantieren allerhöchste Sicherheit und Vertraulichkeit beim Bezahlen mit Samsung Pay. Die Lancierung von Samsung Pay in der Schweiz erfolgt am 23. Mai 2017. Ab diesem Datum können Cornèrcard Kunden den innovativen Bezahlservice Samsung Pay benützen, mit dem schnell, einfach und sicher mit ausgewählten Samsung Mobiltelefonen und Smartwatches bezahlt werden kann.

    Dario Casari, Sales Director von Samsung Switzerland, ist zuversichtlich mit Blick auf den Schweizer Marktstart: «Wir freuen uns auf die Lancierung von Samsung Pay. Aufgrund der starken Verbreitung von Samsung Mobiltelefonen in der Schweiz gehen wir von einer hohen Akzeptanz aus und rechnen mit einer schnellen Verbreitung unserer modernen, mobilen Bezahllösung auf dem hiesigen Markt.» Zusätzlich zu Zahlungskarten unterstützt Samsung Pay auch Loyalty- und Mitgliedschaftskarten. Nutzer haben so die Möglichkeit, beliebige Karten mit einem QR- oder Barcode in Samsung Pay zu integrieren und damit beim Bezahlen wertvolle Punkte zu sammeln. «Mit der Einführung von Samsung Pay können wir unseren Kunden eine weitere praktische und moderne Zahlungsmethode anbieten, die einfach in der Anwendung ist und den Alltag erleichtert», sagt Alessandro Seralvo, Director Cornèrcard.

    Maximale Sicherheit und einfache Bedienung
    Mit Samsung Pay wird das mobile Bezahlen zum Kinderspiel. Die Funktionalität und alle benötigten Technologien sind bereits in den aktuellen Mobiltelefonen sowie den Smartwatches integriert. Samsung Pay ist mit Cornèrcard Kredit- und Prepaidkarten in Geschäften weltweit einsetzbar. Das Gerät wird kurz an das Terminal gehalten und die Transaktion ist in wenigen Sekunden kontaktlos mit den Technologien Near Field Communication (NFC) oder Magnetic Secure Transmission  (MST) abgeschlossen. In der Samsung Pay App sind weder Zahlungskarten- noch personenspezifische Daten gespeichert. Vielmehr werden den gespeicherten Karten Geräte-Accountnummern, so genannte Token, zugeordnet, die verschlüsselt gespeichert und beim Bezahlen zusammen mit einem einmalig gültigen Sicherheitscode übermittelt werden. Durch die mehrstufigen Sicherheitsebenen ist das Bezahlen mit Samsung Pay jederzeit sicher und die Vertraulichkeit bleibt stets gewahrt. Durch die Nutzung von Samsung Pay entstehen den Anwendern keine zusätzlichen Kosten.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!