SAP optimiert Analyse-Funktionen in Business One

SAP-Firmenzentrale in Walldorf SAP-Firmenzentrale in Walldorf Foto: SAP

    Mit der neuen Version von SAP Business One will SAP mittelständischen Unternehmen Werkzeuge für den digitalen Wandel an die Hand geben. Die neue Version auf Basis von Hana richtet sich vor allem an KMU und an Niederlassungen grösserer Unternehmen. 

    Die neue Version bietet ein Modul für das Projektmanagement, mit dem sich der Fortschritt von Aufgaben und Phasen eines Projekts überwachen lässt, einschliesslich aller projektbezogenen Transaktionen, Belege und Ressourcen. Ausserdem haben Partner jetzt die Möglichkeit, Ausfallzeiten aufgrund von Wartungsarbeiten zu reduzieren, indem sie Aufgaben der Partner- und SAP-Software für ihre Kunden über eine Plattform für die automatisierte Fernwartung zentral steuern.

    Laut Gartner werden bis zum Jahr 2020 80 Prozent aller Geschäftsprozesse und Produkte aus dem vorangegangenen Jahrzehnt durch den verbesserten Zugang zu Informationen digitalisiert, neu geordnet oder einfach überflüssig.

    Mit der neuesten Version von SAP Business One, Version für SAP Hana, können Anwender die Produktnachfrage exakter prognostizieren und die Materialplanung effizienter steuern. Ein Prognoseprozess bietet einen schnellen Überblick über die Nachfragehistorie und erlaubt es, bei steigender Nachfrage bestimme Allokationen zu priorisieren und Kanäle einfacher zu steuern. Unterstützt werden weiterhin intelligente Prognosen, die auf Vorhersageanalysen basieren und mit Hilfe der SAP Hana-Plattform in Echtzeit in den Dashboards angezeigt werden.

    SAP Business One ist sowohl auf dem Microsoft SQL Server als auch auf der SAP Hana-Plattform verfügbar. Die Software kann durch die kürzlich angekündigte mobile Anwendung SAP Business One Sales ergänzt werden, die auf SAP Hana basiert.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!