Igel OS jetzt auf HP Thin Clients vorinstalliert

Bild: Pexels/Jopwell

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ausgewählte HP Thin Clients sind ab sofort ab Werk mit dem Betriebssystem Igel OS ausgestattet. Igel , Anbieter eines Next Generation Edge Operating Systems (OS) für Cloud Workspaces, und HP haben diese globale Vereinbarung getroffen, um sichere, kosteneffiziente und einfach zu verwaltende Cloud-fähige Arbeitsumgebungen für die neue Work-from-anywhere-Ära (WFx) bereitzustellen.

Im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft bieten Igel und HP ihren Kunden eine Auswahl an bewährten HP Thin Clients an, auf denen Igel OS vorinstalliert ist. Igel OS ist ein Linux-basiertes, zentral verwaltbares Betriebssystem für Endgeräte, das speziell für den sicheren, schnellen und umfassenden Zugriff auf digitale Arbeitsumgebungen in der Cloud entwickelt wurde. HP liefert Igel OS ab Werk optional auf HP t430-, t540- und t640-Geräten aus. Diese sind weltweit direkt über HP-Channel-Partner und -Distributoren erhältlich. Die Zusammenarbeit von Igel und HP ist auf Nachfrage mehrerer grosser gemeinsamer Kunden entstanden, die die kombinierte Technologie bereits in der Praxis einsetzen, darunter Konzerne in den Bereichen Handel, Gesundheits- und Finanzwesen. Die Tests und Validierungen erfolgten im Rahmen der Teilnahme von HP am Igel Ready-Programm. Die beiden Unternehmen arbeiten auch bei der globalen Bereitstellung und Unterstützung der integrierten Lösungen zusammen.