Cloudera Data Platform auf Google Cloud verfügbar

Bild: Google

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Cloudera, das Unternehmen hinter der Enterprise Data Cloud, kündigt die Verfügbarkeit der Cloudera Data Platform (CDP) auf Google Cloud an. CDP ist eine Daten- und Analyseplattform für die Hybrid- und Multi-Cloud. Sie bietet ein Höchstmass an Sicherheit und Governance für Unternehmen auf der ganzen Welt.

Mit der Erweiterung von CDP für Google Cloud löst Cloudera das Versprechen ein, seine Enterprise-Data-Plattform weltweit anzubieten. Google Cloud entwickelt sich zu einer der wichtigsten Public Clouds für viele Unternehmen. Durch die Verfügbarkeit von CDP auf dieser Plattform profitieren Kunden von einer noch grösseren Auswahl sowie mehr Funktionsmöglichkeiten und besserer Skalierung.

Durch Daten der Konkurrenz voraus sein

Verborgene Muster in Daten zu finden kann für Unternehmen den Unterschied machen, ob sie sich zum Marktführer entwickeln oder abgehängt werden. Viele Unternehmen verfügen über grosse Mengen an Daten und zu wenig Zeit, um diese zu analysieren. Deshalb ist es entscheidend, in Echtzeit aus diesen Daten Erkenntnisse zu gewinnen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. CDP Data Hub ermöglicht es Unternehmen über Google Cloud schnell positive Geschäftsergebnisse zu erzielen, indem sie sofortigen Zugriff auf qualitativ hochwertige Daten auf einer skalierbaren und quelloffenen Enterprise-Data-Cloud-Plattform erhalten.

Sichere Data Lakes erstellen

CDP nutzt auf Google Cloud die Shared Data Experience (SDX) von Cloudera. Dadurch können Unternehmen sichere Data Lakes auf ihren Google-Cloud-Accounts erstellen und gleichzeitig Analyse-Dienste sowie maschinelles Lernen in nur wenigen Minuten anstatt Wochen nutzen. Die Plattform ersetzt mühsames Skripting durch den Komfort des einmaligen Einstellens, ohne dass zusätzlicher Aufwand nötig ist. Mit CDP auf Google Cloud können Unternehmen bestehende Datenpipelines einfach zur Google Cloud migrieren oder schnell neue Pipelines einrichten, die Daten aus einer Reihe von bestehenden oder neuen Datenquellen aufnehmen.

Medienpartner

Slider
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.