Security

Bild: Pixabay/teguhjatipras

Dass internationale Veranstaltungen ideale Rahmenbedingungen für Cyberkriminelle bieten, ist nicht neu. Die Fussball-Europameisterschaft 2021 könnte jedoch in dieser Hinsicht alles Bisherige übertreffen. Das hat zwei Gründe: Zum einen hat sich die Angriffsfläche mit Austragungsorten in 12 verschiedenen Städten in 12 verschiedenen Ländern deutlich vergrössert. Zum anderen ist mit COVID-19 ein neuer und unberechenbarer Spieler ins Feld gerückt.

Bild: Pixabay

Information Services Group (ISG) globales Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment, hat einen umfassenden und weltweit tätigen Geschäftsbereich für Cybersecurity ins Leben gerufen. Die Einheit soll Kunden dabei unterstützen, die wachsende Bedrohung durch Cyberattacken in zunehmend vernetzten und verwundbaren Technologie-Umgebungen zu meistern.

Bild: 123rf/Fractal

Zum ersten Mal bietet Alltron einen Dienst von Amazon Web Services an. Dafür arbeitet der Aargauer Disti mit dem Zürcher Unternehmen Copebit zusammen. Gemeinsam lancieren Copebit und Alltron den Dienst «Managed Cloud Storage and Archive (AWS S3)» auf dem Alltron Service Marktplatz.

Bild: 123rf/Fractal

Wie jeder kluge Unternehmer wissen auch gewiefte Bedrohungsakteure, dass ihr Geschäft nur so erfolgreich ist wie ihre neueste Innovation. Und wenn es darum geht, ungesicherte Organisationen von ihrem Geld zu trennen, gibt es Innovationen am laufenden Band. Die neueste ist die sogenannte Dreifach-Erpressung (Triple Extortion).

Derk Steffens, Geschäftsführer der Brainworks Computer Technologie.

Der Münchner VAD Brainworks hat eine Distributionspartnerschaft für die DACH-Region mit Netzwerksicherheitsspezialist Untangle geschlossen. Die mehrfach ausgezeichneten Lösungen des US-amerikanischen Anbieters sind zugeschnitten auf die Bedürfnisse von KMUs und deren erhöhte Sicherheitsanforderungen aufgrund verteilter Standorte und stetig steigender Homeoffice-Arbeit.

Bild: Pixabay

Ab heute startet TIM den Vertrieb für die Produkte des US-amerikanischen Herstellers Rubrik in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Die innovativen Lösungen sind fokussiert auf Backup & Recovery von hoch virtualisierten Umgebungen und hybriden Rechenzentren und ergänzen ab sofort das TIM- Produktportfolio.

Bild: Pixabay

Als neue Episode eine aktuell nicht abebbenden Welle an Cyberattacken wurde Ende der vergangenen Woche die irische Gesundheitsbehörde HSE Opfer eines Angriffs mit Ransomware durch die Hackergruppe Conti. Palo Alto Networks kommentiert mit einem lokalen Experten den jüngsten Vorfall und liefert eine Analyse der Vorgänge und der Beteiligten.

Bild: Pixabay

Der Security-Spezialist Ispin ist jetzt Netskope-Partner für die DACH-Region. Mit dieser Angebotserweiterung der Cloud-basierten Sicherheitsdienste kann Ispin seinen Kunden eine umfassende End-to-End-Sicherheitslösung anbieten.

Bild: ADN

Die ADN Distribution Group mit der Schweizer Tochterfirma BCD-Sintrag und New Net Technologies (NNT), ein Anbieter von Cybersecurity- und Compliance-Software, bauen zusammen den DACH-Vertrieb auf. Mit dieser Partnerschaft ermöglicht die BCD ihren Partnern und Resellern die Vermarktung der NNT Flaggschiff-Lösung für Systemaudits und Change Control, Change Tracker Gen7 R2.

Bild: Pixabay

Im Februar gaben McAfee und Ingram Micro ihre erweiterte weltweite Zusammenarbeit zur Stärkung des Channel-Programms bekannt. Nun kündigen McAfee und Ingram Micro an, dass das gesamte MVISION-Portfolio der McAfee Device-to-Cloud-Suites weltweit über den Ingram Micro Cloud Marketplace verfügbar ist.

Weitere Beiträge ...