Trend Micro schützt KI-gestützte private Rechenzentren

Bild: Pixabay/Brian Penny

Security
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Trend Micro stellt eine neue Rechenzentrumslösung mit Nvidia-Technologie für Unternehmen und Behörden vor. Damit können KI-Anwendungen sicher genutzt werden. Es ist eine von mehreren KI-Sicherheitslösungen, die auf der Computex 2024 vorgestellt werden.

Trend Vision One – Sovereign and Private Cloud (SPC) ist mit Nvidia NIM integriert. Nvidia NIM ist eine Reihe von benutzerfreundlichen Inferenz-Microservices. Diese sind Teil der Nvidia AI Enterprise Software Platform. Sie beschleunigen die Bereitstellung von generativer KI in der Cloud, im Rechenzentrum und auf Workstations. Viele grosse Unternehmen wollen selbst entwickelte KI-Lösungen, die in privaten Clouds gespeichert werden. Das Ziel ist, Bedenken zu zerstreuen. Die Sicherheitsplattform von Trend Micro hilft dabei. Die Sicherheitsplattform Trend Vision One – SPC von Trend Micro wird durch KI-Inferencing-Microservices von Nvidia verbessert. Dadurch werden Datenschutz, Echtzeitanalyse und schnelle Bedrohungsabwehr verbessert. Die Integration berücksichtigt die Komplexität von KI-gesteuerten Rechenzentren der nächsten Generation und bietet hocheffiziente Funktionen zur Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen. Durch den Verzicht auf eine Inline-Inspektion des Datenverkehrs werden ein hoher CPU-Rechenleistungsverbrauch und eine erhöhte Latenz, die normalerweise mit der Verarbeitung grosser Datenmengen verbunden sind, vermieden. Dies gewährleistet einen nahtlosen Betrieb und maximiert sowohl die Effizienz der Sicherheits- als auch der KI-Prozesse. Trend Vision One – SPC ist somit eine leistungsstarke Lösung für moderne Rechenzentren. Die Lösung von Trend Micro erfüllt die wachsenden Anforderungen von staatlichen und privaten Organisationen. Diese möchten die Leistung von KI in ihren On-Premises-Rechenzentren nutzen, um die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern und innovative, KI-gestützte Benutzererfahrungen zu schaffen. Allerdings bergen ihre Investitionen in diesem Bereich auch das Risiko, die Angriffsfläche zu vergrössern.

„Regierungen, MSPs und grosse Unternehmen setzen zunehmend auf Private Clouds, um regulatorische und nationalstaatliche Sicherheitsbedenken zu zerstreuen“, berichtet Frank Dickson, Group Vice President bei IDC. „Ihre Fähigkeit dies ohne Kompromisse bei der Leistung durchzuführen, kann ein wichtiger Wendepunkt für die Masseneinführung von KI-Diensten weltweit sein.“

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.