Sophos zeichnet First Frame Networkers aus

v.l.n.r: Stephan Giger, Product Manager Sophos, Stephan Thaddey, CCO und GL-Mitglied und Quentin Duval, Account Manager von Sophos.

Security
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

First Frame Networkers, Spezialist für ICT-Lösungen, ist ab sofort neuer Platinum-Partner bei Sophos. Der IT-Security-Anbieter baut damit sein Netz qualitativ bestmöglicher Channel-Betreuung in der Schweiz aus und setzt weiter auf Kompetenz und individuellen Service, um sein Lösungsportfolio in den Markt zu bringen.

Die Verleihung des Partnerstatus basiert auf unterschiedlichen Faktoren, wie zum Beispiel Zertifizierungen, Umsatz und Kompetenzbereiche. Für den Kunden bedeutet das optimalen Beratung und ein persönlich zugeschnittenes IT-Security-Modell.

„Für uns ist es erfreulich zu sehen, dass Partner sich engagiert mit den Sophos-Lösungen auseinandersetzen und als Businesstreiber am Markt unterwegs sind. Genau das macht First Frame Networkers mit Bravour und steigt damit sehr verdient in den Platinum-Rang auf“, so Andrej Massaro, Regional Manager für Sophos Schweiz. „Das Team kümmert sich schnell und unkompliziert um die jeweiligen Kundenbedürfnisse – und lebt damit genau die ‚Security made simple‘-Philosophie von Sophos. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit und das tolle Partner-Commitment.“

„Die Zusammenarbeit mit Sophos ist für uns sehr einfach, da sich die Grundwerte unserer Firmen decken“, so Stephan Thaddey, CCO bei First Frame Networkers. „Die schlanke Organisation von Sophos ermöglicht uns, schnell und zielgerichtet auf Kundenanfragen zu reagieren. Die Lösungen von Sophos sind modern, stabil im Betrieb und geben unseren Kunden die Gewissheit, im Sicherheitsbereich mit dem richtigen Partner unterwegs zu sein."