Sophos-Partner bauen auf MSP Connect

Bild: Sophos

Security
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der britische Security-Hersteller Sophos verzeichnet mit MSP Connect weiterhin ein hohes weltweites Wachstum. MSP Connect hilft Managed Service Providern (MSPs) die Effizienz beim Kundenmanagement zu steigern, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschliessen und den Umsatz zu erhöhen.

Sophos MSP Connect erzielte im ersten Quartal des Fiskaljahres 2022, das am 30. Juni 2021 endete, ein Umsatzwachstum von 67 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit Blick auf das Fiskaljahr 2021, das am 31. März 2021 endete, wurde ein Umsatzwachstum von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit dem flexiblen monatlichen Abrechnungsprogramm MSP Connect Flex erzielt. MSP Connect unterstützt nun mehr als 16.500 MSPs weltweit – ein Anstieg von 54 Prozent seit dem 1. April 2020, dem Beginn des Sophos Geschäftsjahres 2021. Neu im MSP Connect-Portfolio ist Sophos XDR, die heute einzige Extended-Detection-and-Response (XDR)-Lösung, die native Endpoint-, Server-, Firewall- und E-Mail-Sicherheit synchronisiert. Sophos Intercept X mit XDR und andere Lösungen, etwa Sophos Firewalls und Sophos Cloud Security, tauschen Bedrohungsdaten in Echtzeit aus, um koordiniert und automatisiert auf Bedrohungen zu reagieren. Sie sind Teil des Sophos Adaptive Cybersecurity Ecosystems, einer neuen, offenen Sicherheitsarchitektur. Das Ökosystem basiert auf einem Cloud-basierten Data Lake mit dem branchenweit umfangreichsten Datensatz und wird auf der Grundlage des kollektiven Inputs von Sophos Lösungen und Services, Partnern, Kunden, Entwicklern und anderen Anbietern der Sicherheitsbranche kontinuierlich verbessert. Darüber hinaus profitieren MSPs von Sophos Managed Threat Response (MTR), einem vollständig verwalteten Service zur Suche, Erkennung und Abwehr von Bedrohungen, der ein spezielles Sicherheitsteam rund um die Uhr bereitstellt, um anspruchsvolle und komplexe Bedrohungen schnell zu identifizieren und zu neutralisieren. Das flexible Angebot bietet Partnern enorme Wachstumschancen und ist mit mehr als 5.000 Kunden einer der meistgenutzten Managed Detection and Response Services der Branche. MSPs verwalten Sophos-Lösungen und -Dienste bequem mit der Cloud-basierten Sophos Central-Plattform. Hier können sie alle Kundeninstallationen – sowohl On-Premise als auch in der Public Cloud – überwachen und auf Alarme reagieren sowie Lizenzen oder anstehende Verlängerungen über eine einzige, intuitive Oberfläche verwalten.