Keynet wird in die Swiss IT Security AG integriert

Bild: Pixabay

Security
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Per 1. Juli 2021 wird aus der Keynet AG im Rahmen einer Fusion die Swiss IT Security AG. Die 1996 gegründete Keynet mit Sitz in Luzern zählt zu den führenden IT Network und Security Dienstleistern in der Zentralschweiz. Das Team von rund 30 Mitarbeitenden entwickelt, realisiert, betreibt und sichert die ICT-Infrastrukturen ihrer Kunden.

Seit 2018 gehört die Keynet zur Swiss IT Security Group. Im Februar 2021 wurde die Execure aus Wettingen in Swiss IT Security AG umfirmiert, in welche Keynet nun integriert wird. Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit und Integration mit Keyon weiter ausgebaut, dem dritten Schweizer Unternehmen des Verbundes Swiss IT Security Group. Das Ziel ist ab 2022 in der Schweiz einheitlich unter dem Namen Swiss IT Security AG aufzutreten. Die Swiss IT Security AG bietet ihren Kunden ein lückenloses Angebot für gesamtheitliche Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen digitale Transformation, Produktivität, Sicherheit, Compliance und Governance. Mit der verstärkten Zusammenarbeit stehen den Kunden mehr als 120 Spezialisten in der Schweiz zur Verfügung. Die bisherigen Ansprech- und Projektpartner bleiben gemäss Firmenauskunft bestehen – genauso wie die fünf Standorte Wettingen, Luzern, Basel, Freienbach und Rapperswil-Jona.

Medienpartner

10-confare-swiss-cio-it-manager-summit.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.