So gefährlich sind Pornos am Smartphone

19. März 2018 Security
Sex sells: Jede vierte mobile Malware nutzt schlüpfrige Inhalte zur Verbreitung

„Sex sells“, das wissen auch Cyberkriminelle: Im Jahr 2017 waren 25,4 Prozent der von Android-Malware attackierten Nutzer (das sind mehr als 1,2 Millionen weltweit) von Schadsoftware betroffen, die pornografische Inhalte nutzte, um den Nutzer zur Installation zu bewegen. Das geht aus einer aktuellen Studie von Kaspersky Lab hervor.

Trotz Twint & Co: Smartphone als Zahlungsmittel kaum genutzt

05. März 2018 Studien & Reports
Trotz Twint & Co: Smartphone als Zahlungsmittel kaum genutzt

Bargeldloses Bezahlen wird immer beliebter: Ein Drittel der Schweizer glaubt an eine bargeldlose Zukunft. Bereits 50 Prozent der Konsumentinnen und Konsumenten zahlen kontaktlos. Doch das Handy bleibt trotz Twint & Co als Zahlungsmittel eine Randerscheinung. Das zeigt eine Umfrage von Comparis.ch.

RoadReader: Huawei Mate 10 Pro steuert Porsche

22. Februar 2018 Solutions
Das Projekt „RoadReader“ setzt auf die KI-Fähigkeiten des Mate10 Pro.

Huawei zeigt als erster Hersteller von Mobilgeräten ein Fahrzeug, das mittels eines Smartphones, basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI), gesteuert wird. 

Trivadis realisiert das „Internet der Schreibtische“

08. Februar 2018 Solutions
Trivadis realisiert das „Internet der Schreibtische“

Der IT-Dienstleister Trivadis, Microsoft Gold Partner, war massgeblich an der Entwicklung der IT-Infrastruktur für den Microsoft Co-Working-Space in Wallisellen beteiligt. Die IoT-Sensoren, mit denen die Belegung und Auslastung der Schreibtische erfasst werden, sind eine Eigenentwicklung aus dem Hause Trivadis.

Wenn das Smartphone die Tür aufsperrt

15. Januar 2018 Solutions
Das smarte Schloss wird an der Tür-Innenseite montiert

Erleichterung oder Einfallstor? Bei "smarten" Türschlössern spalten sich die Meinungen. "Nuki" will nun von Graz aus die Branche aufrollen und meldet erste Verkaufserfolge auch in der Schweiz.

Whatsapp verdrängt die herkömmliche Telefonie

19. Dezember 2017 People & Corporate
Whatsapp verdrängt die herkömmliche Telefonie

Eine repräsentative Studie von Quickline zeigt: Das, was eigentlich mal zum Telefonieren angedacht war, wird mehrheitlich nicht mehr dafür verwendet. Das Smartphone wird hauptsächlich zum Kommunizieren über Whatsapp (70.0%) oder zum Surfen im Internet (52.8%) genutzt.

5G wird Bedarf an Netzwerktests erhöhen

14. Dezember 2017 Studien & Reports
5G wird Bedarf an Netzwerktests erhöhen

Der enorme Anstieg des weltweiten mobilen Datenverkehrs durch die Nutzung von Video- und anderen Anwendungen auf Smartphones führt zu einer Überlastung der Netze. Wegen des hohen Bedarfs an positiven Kundenerlebnissen erfahren kabellose Netzwerk-Tests derzeit eine Renaissance.

So intelligent ist das menschliche Gehirn wirklich

06. Dezember 2017 Studien & Reports
So intelligent ist das menschliche Gehirn wirklich

Anfangs dieser Woche hat der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei eine Studie über die Ähnlichkeiten zwischen dem menschlichen Gehirn und Künstlicher Intelligenz präsentiert. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen auf, dass der Durchschnittseuropäer sich 99,74 Prozent seiner Entscheidungen, die er jeden Tag trifft, nicht bewusst ist.

Schluss mit nervigen Werbeanrufen auf dem Handy

30. November 2017 Solutions
Schluss mit nervigen Werbeanrufen auf dem Handy

Ab sofort bietet Swisscom als einzige Anbieterin den Callfilter nicht nur für den Festnetz-, sondern auch für den Mobilfunkanschluss. Dieser lässt aggressive und unerwünschte Werbeanrufe ins Leere laufen.

Geheime Datensammler auf dem Smartphone enttarnen

22. November 2017 Security
MetaMiner scannt unterschiedliche Datenspuren auf dem Smartphone, die sogenannten Metadaten. Das Tool kombiniert eine Analyse des App- bzw. System-Netzwerkdatenverkehrs mit Details über Zusatzbibliotheken in Apps. Daraus schliesst MetaMiner, ob eine App Tracking nutzt.

Fraunhofer SIT entwickelt im Rahmen des Forums Privatheit ein neues Datenschutz-Tool für mobile Apps – MetaMiner enttarnt und blockiert Tracking-Dienste in Apps, die Verbraucher insgeheim ausspionieren.

Soziale Netzwerke

 

Fractal Verlag GmbH

  +41 61 683 88 76

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!