Fortinet und Splunk gehen Parterschaft ein

27. Oktober 2015

    Fortinet geht eine Partnerschaft mit Splunk ein, um Unternehmen und Service Provider noch besser vor Cyberangriffen zu schützen. Gemeinsame Kunden wie Swisscom profitieren von kürzeren Reaktionszeiten und besseren Abwehrmassnahmen als Bestandteil ihrer Splunk Software-Installation, um so den sich schnell ausbreitenden Cyberbedrohungen einen Riegel vorzuschieben.

    Cyberangriffe sind mittlerweile so raffiniert, dass Unternehmen davon ausgehen müssen, dass ihre Systeme bereits kompromittiert wurden. Einzelne Sicherheitslösungen reichen als Schutzmassnahme nicht aus. Benötigt wird ein eng verzahntes Security-Modell, das die Funktionalität siloartiger Lösungen erweitert und damit das Sicherheitskonzept eines Unternehmens stärkt.   

    Das Fortigate App for Splunk Enterprise bietet multivariate Bedrohungsabfragen in Echtzeit, Visualisierungsmöglichkeiten und Erkennung von Anomalien in sicherheitsbezogenen Unternehmensdaten.  Mit den Splunk-Lösungen ermöglicht Fortinet Security-Mitarbeitern in grossen, komplexen Umgebungen,  kritische Bedrohungen schneller und effektiver zu erkennen. Durch die Interoperabilität mit dem kollaborativen Security-Modell von Splunk kann die Lösung Verteidigungsmassnahmen beschleunigen und automatisieren.  

    „Swisscom setzt auf innovative und effektive Technologien sowohl intern als auch für unsere Kunden“, sagt Christof Jungo, Head of Security Architecture and Engineering bei Swisscom. „Dank der Zusammenarbeit mit Fortinet und Splunk können wir unsere eigenen internen Security-Services erweitern, unseren Kunden einen höheren Nutzen und besseren Schutz vor Bedrohungen anbieten und unsere internen Integrationskosten reduzieren.“

    Sowohl die Fortigate Application for Splunk 1.1 als auch das Fortigate Add-On für Splunk 1.0 stehen Kunden ab sofort ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Sie stehen zum Download unter https://splunkbase.splunk.com bereit.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!