Siemens und Everbridge bilden Technologie-Allianz

02. Juli 2020
Mit dem Everbridge CEM haben Sicherheitsverantwortliche kritische Ereignisse wie die COVID-19-Pandemie im Blick. Mit dem Everbridge CEM haben Sicherheitsverantwortliche kritische Ereignisse wie die COVID-19-Pandemie im Blick. Bild: Everbridge

    Everbridge, Spezialist für Critical Event Management (CEM), kündigt an, dass Siemens die CEM-Plattform von Everbridge nutzen wird, um Mitarbeiter und Betrieb gegen kritische Ereignisse jeder Art zu schützen. Beide Unternehmen haben auch eine Technologie-Allianz ins Leben gerufen.

    Die CEM-Plattform von Everbridge wird Siemens dabei unterstützen, alle möglichen kritischen Ereignisse abzuwehren, von der Covid-19-Pandemie über politische Unruhen bis hin zu plötzlichen wirtschaftlichen Verwerfungen.

    Im Rahmen der Technologie-Allianz stellt Siemens, einer der weltweit grössten Hersteller von energieeffizienten Technologien und auf Platz 62 der 2020 Forbes Global 2000, Everbridge Wissen und Technologie rund um KI und maschinelles Lernen zur Verfügung. Damit ist Everbridge in der Lage, die Leistungsfähigkeit seiner Plattform weiter zu verbessern. „Siemens‘ Technologieführerschaft stellt für die Allianz mit Everbridge durch die zunehmende Nutzung der CEM-Plattform in der DACH-Region einen signifikanten Meilenstein dar“, erklärt Andreas Junck, General Manager von Everbridge in DACH.

    “Wir sind sehr begeistert über unsere gemeinsame Vision, Everbridges exzellentes Critical-Event-Management-Portfolio mit unseren eigenen Fähigkeiten in den Bereichen Analytics, maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz innerhalb einer End-to-End-Plattform zu vereinen, um Menschen abzusichern und den Betrieb von Unternehmen am Laufen zu halten“, betont Marco Mille, Chief Security Officer von Siemens. “Die Fähigkeit von Sicherheitsführungskräften, die Resilienz von Unternehmen weltweit durch schnelle und maßgeschneiderte Antwortstrategien zu gewährleisten, die auf der proaktiven Überwachung und Bewertung von Vorfällen basieren, wird ein Schlüsselfaktor für den Erfolg in den nächsten Jahren werden.“

    “Während der Entwicklung kritischer Ereignisse wie Covid-19 sind wir stolz darauf, eine Allianz mit einer derart zukunftsorientierten globalen Marke wie Siemens einzugehen“, unterstreicht Javier Colado, Senior Vice President, International bei Everbridge. “Wir freuen uns, mit Siemens zusammen zu arbeiten, um CEM als Teil des jüngsten Starts unserer Plattform in Europa einzuführen, und zudem in den Bereichen KI und Analytics zusammen zu wirken, um unsere Fähigkeiten zu erweitern.”

    Mehr als 5.000 Unternehmen, Regierungen und Gesundheitsorganisationen vertrauen auf Everbridges CEM-Plattform, um Gefahren zu bewerten, das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu überprüfen, Warnungen schnell zu kommunizieren, Lieferketten abzusichern und die Analyse ihrer operativen Antwort zu beschleunigen. Mit einem holistischen Ansatz bei kritischen Vorfällen verbessert Everbridge die Möglichkeiten von Siemens, Gefahren schnell zu lokalisieren und Antworten zu automatisieren, um hohe Kosten zu verhindern – egal, ob es sich um eine andauernde Pandemie handelt, um Cyberattacken, IT-Ausfälle, heftige Unwetter, Gewalt am Arbeitsplatz oder ein beliebiges kritisches Ereignis, das das Leben, Unternehmens-Assets oder Lieferketten gefährdet.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!