Ensec bietet neu SOC-Services von SIX an

12. Mai 2020
Ensec bietet neu SOC-Services von SIX an Bild: SIX

    Das Startup Ensec und SIX spannen im IT-Security-Bereich zusammen. Künftig wird Ensec die SOC-Services der Infrastrukturanbieterin in die eigenen Dienstleistungen implementieren.

    Ensec reagiert auf wachsendes Interesse an Security-Operations-Center-Services: Mit einer starken IT Security Infrastruktur und guter Prävention ist es meist nicht getan. Die Erkennung und Reaktion auf Angriffe und Vorfälle fordern IT-Spezialisten täglich in hohem Masse. Unternehmen haben erkannt, dass der Aufbau eines eigenen Teams in diesem Bereich schwer skalierbar ist. Der Bezug von Managed Services schafft Abhilfe und hat den Vorteil, Kosten planbar und gleichzeitig tief zu halten. Ensec verzichtet bewusst auf den Aufbau eines eigenen Security Operation Center und ergänzt ihr eigenes Managed Services Angebot mit einem renommierten Partner im SOC Bereich.

    SIX verfügt über ein Best-in-Class SOC, welches den Monitoring Anforderungen der Finma und dem Customer Security Programm von Swift entspricht. Zudem erkennt und analysiert SIX Bedrohungen beinahe in Echtzeit und garantiert eine angemessene und koordinierte Reaktion bei einem Security Incident.

    Mike Schuler, CEO der Ensec sagt: «Für unsere Kunden haben wir mit dieser Partnerschaft einen enormen Mehrwert geschaffen. Auch können wir dadurch unser eigenes Marktangebot an Managed Services sinnvoll ergänzen und einen Meilenstein in dessen Komplettierung machen. Der durch SIX betriebene Service erfüllt die hohen Anforderungen der Finanzindustrie, wie zum Beispiel die Sicherstellung der Datenhaltung in der Schweiz, und diesen Service können wir nun auch für Kunden anderer Branchen verfügbar machen.»

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!