Cybersecurity-Schnelltests für KMU

02. April 2020
Ein überarbeitetes Tookit bietet KMU effektive Instrumente für mehr Sicherheit im Internet. Ein überarbeitetes Tookit bietet KMU effektive Instrumente für mehr Sicherheit im Internet.

    Heute lanciert die Global Cyber Alliance (GCA) zusammen mit ICTswitzerland und der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) die Schweizer Version des GCA Cybersecurity Toolkits für KMU.

    Das Toolkit bietet Unternehmen kostenlose und effektive Werkzeuge inklusive Anleitung für einen sicheren Umgang im Internet und ergänzt die zeitgleich publizierte Neuauflage des Cybersecurity-Schnelltests für KMU. Das international bewährte Toolkit wurde ins Deutsche übersetzt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS).

    Mit der Unterstützung von ICTswitzerland, dem Dachverband der ICT-Wirtschaft und SATW lanciert GCA heute die deutschsprachige Version des international bewährten GCA Cybersecurity Toolkits für KMU[1]. Beim Toolkit handelt es sich um eine Plattform, die KMU kostenlose Online-Werkzeuge und praktische Anleitungen für ein sicheres Arbeiten im Internet zur Verfügung stellt.

    Das GCA Cybersecurity Toolkit für KMU ergänzt die zeitgleich lancierte Neuauflage des Cybersecurity-Schnelltests für KMU. Damit steht Unternehmen seit Ende 2018 ein Instrument zur Verfügung, um das eigene Cyber-Risiko besser einzuschätzen und Sicherheitslücken aufzudecken. Unter der Leitung der SATW wurde der Schnelltest nun hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit überarbeitet und besser auf die Bedürfnisse der KMU ausgerichtet. Als nächsten Schritt bietet das Cybersecurity Toolkit für KMU Unternehmen nun praktische Lösungsmassnahmen an. Durch die Implementierung der im Toolkit beschriebenen Kontrollen und Best Practices können sie sich vor mehr als 85% der häufigsten Angriffe schützen. «In Kombination leisten der Schnelltest und das Toolkit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS)» sagt Florian Schütz, Delegierter des Bundes für Cybersicherheit, «um das Ziel einer cyberresilienten Schweiz zu erreichen ist es wichtig, dass wir auch international bewährte Lösungen wie das GCA Cybersecurity Toolkit für die Schweiz adaptieren».

    Auch für GCA ist die Partnerschaft mit ICTswitzerland und SATW eine wichtige Chance, um die globale Präsenz auszubauen. Klara Jordan, GCA Executive Director für die Europäische Union und Afrika erklärt, «die Lancierung der Schweizer Version des Toolkits markiert den ersten Meilenstein in der Partnerschaft von GCA, ICTswitzerland und SATW und ist ein wichtiger Schritt, um die Widerstandsfähigkeit und das Bewusstsein für Cyberrisiken im gesamten KMU-Bereich zu stärken. Dank der Zusammenarbeit kommen wir unserem Ziel, KMU weltweit beim Schutz vor den ständig wachsenden Risiken aus dem Cyberspace zu unterstützen, einen Schritt näher». Nicola Staub, Staatsanwalt für Cyberkriminalität und Botschafter der GCA fügt hinzu, «als Initiant der Partnerschaft bin ich begeistert von der konstruktiven Zusammenarbeit und dem raschen Resultat. Das Toolkit leistet einen wesentlichen Beitrag zur präventiven Bekämpfung von Cybercrime in KMU».

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!