Citrix stärkt SD-WAN mit Palo Alto Firewalls

12. September 2019
Citrix stärkt SD-WAN mit Palo Alto Firewalls Bild: Citrix

    Das US-amerikanische Softwarehaus Citrix hat sich mit dem Cybersicherheitsunternehmen Palo Alto Networks zusammengetan, um die einfache Bereitstellung und Verwaltung von Next-Generation Firewalls auf der Citrix SD-WAN Plattform zu ermöglichen und für erhöhte Datensicherheit zu sorgen.

    Mitarbeiter arbeiten heute global vernetzt an verschiedenen Orten, Zeiten und mit einer Vielzahl von Endgeräten. Informationen durchqueren dabei zahlreiche Systeme und Grenzen. Auf der einen Seite entsteht so ein Mass an Produktivität und Innovation, das ganze Branchen verändern kann. Auf der anderen Seite müssen Unternehmen sich dabei neuen Sicherheitsrisiken stellen.

    Citrix SD-WAN ist eine fortschrittliche WAN-Edge-Lösung. Sie liefert die automatisierte, sichere Konnektivität, die für optimale App-Performance und Benutzerfreundlichkeit erforderlich ist. Durch die Integration der virtuellen Next-Generation-Firewalls der Palo Alto Networks VM-Series und Prisma Access auf der Citrix SD-WAN Plattform können Unternehmen ihren Netzwerk- und Cloud-Schutz auf unkomplizierte und kostengünstige Weise verbessern.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!