Sophos lanciert Cloud Optix

Michael Veit, Technology Evangelist bei Sophos Michael Veit, Technology Evangelist bei Sophos Bild: Sophos

    Das Thema Security für Public-Cloud-Umgebungen adressiert Sophos jetzt mit seiner neuesten Lösung Sophos Cloud Optix. Die Anwendung ist unabhängig von anderen Security-Produkten einsetzbar und nutzt Künstliche Intelligenz (KI), um Sicherheitslücken in Cloud-Infrastrukturen aufzuzeigen und zu schliessen.

    Die internationale Sophos Studie „Exposed: Cyberattacks on Cloud Honeypots“ zeigt, wie hoch das Angriffspotenzial auf Public Cloud Server ist. Im 30-tägigen Testzeitraum gab es mehr als fünf Millionen Angriffsversuche auf die Honeypots. Die Fake-Server in Frankfurt verzeichneten knapp 440.00 Angriffsversuche und London und Singapur kamen mit „nur“ rund 314.000 bzw. 313.000 Attacken davon.

    „Eine kontinuierliche Transparenz in Public-Cloud-Infrastrukturen ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, denn es gilt auch diese vor Bedrohungen abzusichern und den Datenschutz zu gewährleisten. Doch die zunehmend verteilte Verantwortung für den Betrieb von diversen Cloud-Diensten in Unternehmen und die sich ständig verändernden, automatisch skalierenden Umgebungen machen dies zu einer grossen Herausforderung für Sicherheitsteams“, erklärt Michael Veit, Security-Spezialist bei Sophos.

    Sophos Cloud Optix bietet neben der umfassenden und übergreifenden Überwachung von Cloud-Umgebungen auch eine automatisierte Reaktion auf Bedrohungen sowie die Sicherstellung von Compliance-Anforderungen. Die Lösung kombiniert die Leistungsfähigkeit von KI mit einer automatisierten Risikominimierung, um die Security für die Public Cloud zu vereinfachen.

    Die integrierte KI-Technologie wurde von Avid Secure entwickelt und nach der Übernahme von Sophos weiterentwickelt und in Sophos Cloud Optix integriert. Avid Secure wurde 2017 von einem Team hochkarätiger Experten für IT-Sicherheit gegründet. Die KI-Experten revolutionierten die Sicherheit von Public-Cloud-Umgebungen mit einem hoch wirksamen End-to-End-Schutz für Cloud-Services wie AWS, Azure und Google.

    Sophos Cloud Optix ist über den Channel ab sofort als englische Version verfügbar. Versionen in weiteren Sprachen, darunter auch Deutsch, folgen in Kürze.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!