WhatsApp für Schweizer Polizisten

30. April 2015

    Abraxas und Neoos GmbH haben die Ausschreibung "Instant Messenger Police" IMP gewonnen. Gegen ein starkes Bewerberfeld setzte sich der TrustMessenger von Abraxas durch. Der Auftrag beinhaltet die Entwicklung, die Wartung und den Betrieb über fünf Jahre.

    Ab Winter 2015 soll der sichere Messenger von den Schweizer Kantonspolizeien verwendet werden. Er wird wie die ebenfalls von Abraxas und Neoos entwickelte und betriebene App SOE (Sondereinheiten) im Rahmen von HPI implementiert. Dabei geht es um die Harmonisierung der Polizeiinformatik, also die Kooperation der Korps im IT-Bereich.

    Der Messenger verfügt über eine End-to-End-Verschlüsselung und muss den speziellen Anforderungen der Polizei gerecht werden. So muss es z.B. möglich sein, auf Anweisung von Untersuchungsbehörden verschlüsselte Nachrichten zu entschlüsseln.

    www.spik.ch
    www.abraxas.ch

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!