BT erweitert Angebot um Fortinet Enterprise Firewalls

Security
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT nimmt die Fortigate Enterprise Firewalls in sein Portfolio weltumspannender Managed Security Services auf. Das haben BT und der Sicherheitsanbieter Fortinet vereinbart.

Die Vereinbarung untermauert den Status von BT als Fortinet Managed Security Services Provider (MSSP) Platinum Partner. Damit profitieren BT-Kunden von dem Schutz durch die Security Fabric Architektur von Fortinet und von der globalen Präsenz und Erfahrung von BT mit Managed Security Services. Als integrierter Bestandteil der Managed Security Services von BT bieten die Fortigate Enterprise Firewalls den Schutz einer hochentwickelten Firewall mit Anwendungsüberwachung, Intrusion Prevention, Web Content Filtering, Virtual Private Networking (VPN), Spyware-Schutz und Abwehr von Malware-Angiffen.

Security Fabric von Fortinet verbindet eine Reihe von Systemen, die üblicherweise eigenständig sind, zu einer integrierten und adaptiven Architektur für vernetzte Sicherheit in unterschiedlichsten Umgebungen – vom Internet der Dinge bis hin zur Cloud.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.