Atos schliesst Partnerschaft mit Netclean

Security
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der französische IT-Konzern Atos und Netclean, Entwickler technischer Lösungen zur Bekämpfung von kinderpornografischem Material, haben eine Partnerschaft geschlossen, um der wachsenden Zahl an Compliance-Verstössen am Arbeitsplatz zu begegnen. Die europaweit einmalige Partnerschaft soll Unternehmen, Behörden und Organisationen dabei unterstützen, sich für die geplante EU-Datenschutz-Grundverordnung zu rüsten, die Anfang 2018 in Kraft tritt. 

 

Das umfangreiche Cybersecurity-Angebot von Atos wird durch die Netclean-Lösung, mithilfe derer kinderpornografisches Material im Unternehmensnetzwerk erkannt und zurückverfolgt wird, ergänzt. In Österreich ist der Besitz kinderpornografischer Darstellungen ebenso wie der wissentliche Zugriff auf derartiges Material im Internet strafbar. Die Netclean-Lösung unterstützt nicht nur dabei, das Netz sauberer zu machen, auch das Risiko eines Reputationsschadens für Unternehmen und Organisationen wird dadurch minimiert.

Compliance rückt in den Vordergrund
Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung wirft unter anderem auch neue Fragen rund um das Thema Compliance auf, deren Beantwortung ein höheres Problembewusstsein aufseiten von Unternehmen erfordert. Die Verordnung rückt überdies den Schutz personenbezogener Daten in den Fokus. Im Falle eines Verstosses drohen empfindliche Bussgelder und Sanktionen.

«Für Netclean ist das ein wichtiger Schritt zur Vorbereitung auf die neuen Datenschutzgesetze der EU. Allerdings muss noch viel getan werden, um Unternehmen über Fragen der Compliance und mögliche Auswirkungen auf ihre Reputation aufzuklären», erklärt Christian Berg, CEO von Netclean. «Atos ist ein starker Partner mit einer internationalen Marktpräsenz. Wir freuen uns, Atos dabei zu unterstützen, sein Angebot im Bereich Vertrauen und Compliance auszubauen, und uns gemeinsam für einen guten Zweck einzusetzen.»

Die Partnerschaft ist zunächst auf den CEE-Raum, einschliesslich der Schweiz, Österreich, Polen und Deutschland, fokussiert und soll künftig auf weitere europäische Länder ausgeweitet werden.

«Durch die Kooperation mit Netclean kommen wir unserer Verantwortung für mehr Compliance am Arbeitsplatz nach», erklärt Günter Koinegg, Senior Vice President, Head of Big Data & Security, Atos Schweiz. «Im Sinne unseres ganzheitlichen Ansatzes für mehr Informationssicherheit und Compliance ist es unser Ziel, unsere Kunden dabei zu unterstützen, die ethische Compliance ihres Unternehmens zu verbessern.»

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.