OCZ präsentiert SSDs der neuesten Generation

07. Januar 2016

    OCZ Storage Solutions, ein Unternehmen der Toshiba Gruppe und Anbieter von High-Performance-SSDs für High-End-Systeme und Gaming-PCs, präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das NVMe-konforme RevoDrive 400 sowie die komplett neue Trion 150-Serie. 

    Das RevoDrive 400 wurde speziell für die Speicherperformance der nächsten Generation entwickelt und eignet sich insbesondere für Nutzer, denen herkömmlichen SATA-Speicherlösungen nicht genügen. Mit bis zu 1 TB Speicherplatz in einem einzelnen M.2-Modul und einer Bandbreite von bis zu 2,4 GB/s definiert die NVMe PCI Express Gen. 3x4 SSD die Grenzen für Geschwindigkeit und Speicherkapazität völlig neu.

    Mit der Trion 150-Serie wird auf der CES ausserdem erstmalig das Nachfolgemodell der fortschrittlichen Trion 100 vorgestellt. Während letztere auf 19 nm TLC-NAND basierte, setzt die Trion 150-Serie auf 15nm Toshiba TLC-NAND-Flash. Sie überzeugt darüber hinaus mit zahlreichen hochwertigen Eigenschaften sowie einem attraktiven Preis, den Endverbraucher bereits bei der Trion 100-Serie schätzen gelernt haben. Zudem bietet das weiterentwickelte Modell eine verbesserte Sustained Performance und höhere Datenübertragungsraten.

    Ergänzend zu den neuen Consumer-Produkten präsentiert OCZ auch seine Enterprise SSDs mit Toshiba-NAND – etwa die preisgekrönte Z-Drive 6000 U.2 Serie.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!