Eizo präsentiert zwei neue Überwachungsmonitore

11. Juni 2020
Der FDS1903-A verfügt über einen HDMI- sowie einen Composite-(BNC)-Eingang für den Anschluss an PCs und Videoüberwachungs-Equipment. Der FDS1903-A verfügt über einen HDMI- sowie einen Composite-(BNC)-Eingang für den Anschluss an PCs und Videoüberwachungs-Equipment. Bild: Eizo
    Die beiden Duravision-Modelle FDS1703-A und FDS1903-A in 17 und 19 Zoll verfügen über einen Composite-Eingang (BNC) für den Anschluss von Videoüberwachungsgeräten, wie CCTV-Fernsehern und Sicherheitskameras.
     
    Der Duravision 1903-A ist zudem mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet, um Signale von einer digitalen Quelle, wie einem HDD-Recorder zu empfangen. NTSC-, PAL- und SECAM -Signale werden unterstützt zum Anschluss an eine Vielzahl anderer Überwachungssysteme. Für optimale Sichtverhältnisse hat Eizo die Upview-Funktion integriert. Diese Funktion minimiert den Auswasch-Effekt und die Verdunkelung der Farben, die durch das Aufblicken bei herkömmlichen Monitoren entstehen.
     
    Beide Monitore sind für den harten 24-Stunden-Einsatz gebaut und zeichnet sich durch höchste Zuverlässigkeit aus. Eizo gewährt 2 Jahre Garantie. Für den FDS1903-A nennt Eizo einen empfohlenen Preis von 859 Franken, für den FDS1703-A einen empfohlenen Preis von 749 Franken.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!