Transtec hat neuen Schweiz-Chef

Transtec ernennt Thomas Schaffner zum neuen Chef in der Schweiz
Foto: Transtec

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der IT-Dienstleister und HPC-Spezialist Transtec hat Thomas Schaffner zum neuen Chef seiner Schweizer Niederlassung ernannt. Er war davor bereits zwei Jahre lang im Schweizer Vertrieb des Unternehmens tätig.

Seit Anfang November 2016 steht Thomas Schaffner an der Spitze der Schweizer Niederlassung von Transtec. Er löst damit Christof Koller ab, der ab sofort Oyatec als Geschäftsführer leitet. Oyatec ist ein Schweizer Unternehmen, das sich auf Coaching, Lösungen und Services rund um Digitalisierung in den Bereichen Marketing und Vertrieb spezialisiert hat und an dem Transtec eine Minderheitsbeteiligung hält.

Zu den Zielen von Transtec gehört die Fokussierung auf seine langjährige Technologie-Kompetenz im HPC-Bereich. Ausserdem möchte das Unternehmen seine Bekanntheit als Full-Service-Anbieter für Datacenter-Lösungen erhöhen. "Wir liefern nicht nur Hardware, sondern betreuen auch die IT-Umgebungen unserer Kunden nötigenfalls rund um die Uhr", betont Schaffner.

"Auf meine neue Aufgabe als Country Manager für die Schweiz bei Transtec freue ich mich ausserordentlich", erklärt Schaffner. "Wir werden uns künftig als flexibler Full-Service-Anbieter mit lokalem Support in der Schweiz einen Namen machen und verstärkt für kleine und mittlere Unternehmen passgenaue Lösungen für Big Data und Analytics anbieten."

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.