Sunrise UPC wird neuer Hauptsponsor von Swiss Ski

Bild: Swiss Ski

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Sunrise UPC stösst ab der Saison 2022/23 als neuer Swiss-Ski Main Partner zur Schweizer Schneesportfamilie und löst Swisscom als langjährigen, bisherigen Main Partner ab. Die langfristige Partnerschaft mit Sunrise UPC ist auf mindestens zehn Jahre ausgelegt.

Die Zusammenarbeit mit Sunrise UPC ab dem nächsten Olympia-Zyklus markiert in der Geschichte von Swiss-Ski einen weiteren Meilenstein. Der neue Main Partner bietet dem Dachverband des Schweizer Schneesports ein sehr breites Gesamtpaket und ebenso – aufgrund des sehr langfristig ausgelegten Engagements – grosse Planungssicherheit. André Krause, CEO von Sunrise UPC ergänzt: «Diese Partnerschaft ermöglicht uns, unseren Erfolg weiter auszubauen. Schneesport ist Teil der Schweizer Tradition und die Kombination mit Weltklasse-Leistungssport passt perfekt zu unserer Positionierung. Dank der Partnerschaft mit Swiss-Ski sind wir mit noch mehr Emotionen noch näher bei unseren Kundinnen und Kunden. Sport ist für uns dazu ideal, weil sich gerade im Sport unsere Werte ‘passionate, bold und one’ zeigen. Das können wir noch besser verdeutlichen, indem wir unsere Partnerschaft mit Roger Federer nun mit dem Engagement für den Schweizer Schneesport ergänzen.» Das Schneesport-Engagement des neuen Main Partners Sunrise UPC ist sehr breit ausgelegt, was für Swiss-Ski eine zentrale Voraussetzung für die in einem Jahr beginnende Partnerschaft ist. So werden sich die Sponsoring-Aktivitäten von Sunrise UPC auch auf die Schweizer Weltcup-Veranstaltungen, den Nachwuchs- und Breitensport bis in die Regionen wie auch auf Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski beziehen.

Medienpartner

1071210-Expo-GG-Banner-348x308px-LetsTalk-ENG-0921.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
IT-Business_Banner.png