Sonicwall spaltet sich von Dell ab

Präsident und CEO von Sonicwall wird der Cybersecurity- und Netzwerk-Experte Bill Conner.
Foto: Sonicwall

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Francisco Partners, eine auf Technologie fokussierte Beteiligungsgesellschaft, und Elliott Management haben heute den Abschluss der Übernahme der Dell Software Group und die Ausgliederung von Sonicwall als unabhängiges Unternehmen bekannt gegeben. 

Das vor mehr als 25 Jahren gegründete Unternehmen Sonicwall war seit 2012 als Geschäftseinheit von Dell tätig. Mit seinen innovativen IT-Sicherheitslösungen schützt es weltweit mehr als eine Million Netzwerke. Sonicwall bietet Lösungen für Unternehmen aller Grössen, die in grossen verteilten Umgebungen agieren, beispielsweise im Bildungssektor, in staatlichen Institutionen, im Einzelhandel sowie in der Finanz- und Gesundheitsbranche.

In Verbindung mit der Gründung eines unabhängigen Unternehmens hat Sonicwall den Cybersicherheits- und Netzwerk-Experten Bill Conner zum Präsidenten und CEO ernannt. Conner war zuvor als CEO von Silent Circle und als CEO von Entrust sowie als Präsident von Data Networks und Präsident von Enterprise Networks bei Nortel Networks tätig.

„Wir befinden uns inmitten eines Cybersicherheitswettlaufs“, sagte Conner. „Als eigenständige Marke kann Sonicwall noch geschickter und schneller handeln und dabei unsere Vertriebspartner und Kunden mit Produkten und Dienstleistungen versorgen, die einzigartig sind.“

 

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.