Simon Wehrli ist neuer CIO von Twint

Twint ernennt Simon Wehrli zum Chief Information Officer.
Bild: Twint

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Zahlungsdienstleister Twint hat Simon Wehrli zum Chief Information Officer (CIO) und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.

Simon Wehrli hatte bereits während der letzten Monate die Position als CIO interimistisch inne und dabei bereits wichtige Impulse für den zukünftigen Erfolg der Twint gesetzt. Per 1. Mai 2021 wurde er nun vom Verwaltungsrat zum neuen Chief Information Officer befördert. Der ausgebildete Informatiker startete sein Engagement bei Twint 2017 als Software Architect. Seit 2019 ist er als Chief Technology Officer und Stellvertretender CIO für den Bereich Architektur und Technologie zuständig. Davor war er als Selbständiger in der Entwicklung von mobilen Apps tätig und zählte auch grosse Firmen aus der Finanzbranche zu seinen Kunden. Er hält einen Bachelor of Science in Informatik. Damit verantwortet Simon Wehrli den gesamten Bereich IT. Die Kern-Geschäftsleitung der Twint setzt sich neu aus Markus Kilb (Chief Executive Officer), Anton Stadelmann (Chief Customer Officer, Deputy CEO) und Simon Wehrli (Chief Information Officer) zusammen.

Medienpartner

Electro Tec digital 2021
electro-tec-digital.jpg
com-ex-2021-bernexpo-fachmesse-fuer-kommunikations-infrastruktur.jpg
10-confare-swiss-cio-it-manager-summit.jpg
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.