PAC hat eine neue Geschäftsführerin

Daniella Campbell, Geschäftsführerin, PAC Deutschland. (Bild: PAC)

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Daniella Campbell verantwortet ab sofort das DACH- und US-Geschäft des Marktanalyse- und Beratungsunternehmens PAC. In ihrer neuen Rolle als Geschäftsführerin wird Sie sich auf die strategische Ausrichtung des Unternehmens im deutschsprachigen Markt konzentrieren.

Dazu gehört neben der Unterstützung der IT-Anbieter bei ihren Wachstumsherausforderungen auch die Schärfung des Profils von PAC als Referenzpartner in diesem Markt. Als Mitglied des Boards der teknowlogy Group vertritt sie darüber hinaus PAC auf Gruppenebene und steht in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen aus Frankreich, Grossbritannien und Rumänien. Die 36-Jährige bringt über 12 Jahre Vertriebserfahrung sowie umfassende Kenntnis der IT-Märkte und deren Akteure in Europa mit. Seit 2015 in der Unternehmensgruppe, stiess Campbell 2017 zum Team von PAC, wo sie zunächst als Vice President und Head of Sales & Marketing den Vertrieb in der DACH-Region und den USA verantwortete. Ab 2020 übte sie diese Tätigkeit auf Gruppenebene aus und übernahm Prokura. Vor ihrer Zeit bei PAC brachte sie ihre Sales-Expertise mehrere Jahre als Director Sales in das IT-Marktanalystenhaus BARC ein. „Ich freue mich über das Vertrauen, das in mich gesetzt wird und darauf, PACs Rolle als europäischer Marktführer in der Beratung und Analyse ganz unmittelbar mitgestalten und stärken zu können", erklärt Daniella Campbell. „So planen wir für das kommende Jahr den weiteren Ausbau unseres Teams. Neben diesem Mehr an Expertise werden unsere Kunden unter anderem auch von einem neu gestalteten, individualisierbaren Portfolio profitieren. Es wird ein herausforderndes und spannendes 2022.“