Neue Leitung Marketing & Kommunikation bei SwissICT

SwissICT: Simon Zaugg wird Leiter Marketing-Kommunikation
Foto: SwissICT

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der erfahrene Marketingprofi und Fachjournalist übernimmt die Verantwortung für die Kommunikation und das Marketing beim grössten Schweizer ICT-Verband. Mit Simon Zaugg übernimmt per 1. Oktober ein erfahrener Marketeer und ICT-Fachjournalist die Verantwortung für die Kommunikation und das Marketing von SwissICT.

Der 32-jährige Zaugg verfügt für seine künftige Aufgabe nicht nur über einen ausserordentlich gut gefüllten Rucksack an Fachkompetenzen. Er kennt aus seiner vielfältigen Berufserfahrung auch die ICT-Branche bestens. Nach seinem Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften in Freiburg hat Zaugg während drei Jahren als Redaktor der Fachpublikation Netzwoche journalistische Praxis erworben und die Branche aus der Sicht der Medien kennengelernt. Mit der Perspektive von ICT-Unternehmen ist er aus seinen Tätigkeiten als Kommunikations- und Marketingverantwortlicher der Thuner Webagentur Comvation und als Co-Geschäftsleiter des Software-Start-ups Cloudrexx vertraut. Zuletzt war Zaugg als Berater der Zürcher Kommunikationsagentur Science Communications auf Digital-Strategien spezialisiert. Sein Rüstzeug dafür hat er mit seinem 2015 abgeschlossenen Master-Studium in New Media Journalism an der Universität Leipzig zusätzlich komplettiert.

Bianca Rühle, Geschäftsführerin von SwissICT, ist überzeugt, dass Zaugg mit seiner Erfahrung und seinem Know-how das Marketing und die Kommunikation von SwissICT entscheidend voranbringen wird: «Simon Zaugg verfügt nicht nur über sämtliche Fachkompetenzen, die für seine Aufgaben ausschlaggebend sind. Aus seiner Arbeit als Redaktor eines Fachmediums ist er auch mit dem ICT-Verbandswesen vertraut.» Zaugg selber freut sich auf seine neue Herausforderung: « „Die Kommunikation und das Marketing von SwissICT stehen auf einem sehr guten Fundament. Es gilt nun, diese Arbeit nahtlos in der gewohnten Art und Qualität weiterzuführen und punktuell in den digitalen Kanälen neue Akzente zu setzen.“

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.