Lukas Hohl neuer CEO von Swisscom Blockchain

Bild: Swisscom

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Blockchain Tochter von Swisscom wird ab 1. Mai 2019 von Lukas Hohl geführt. Der 41-jährige Schweizer kehrt für die neue Aufgabe von der US-Ostküste, wo er das US-Geschäft des Beratungsunternehmens Synpulse mitaufgebaut hat, in die Schweiz zurück.

Swisscom Blockchain bietet Unternehmen aller Branchen Beratungs- und Projektdienstleistungen im Kontext der Blockchain-Technologie und treibt damit die Entwicklung von Blockchain-Anwendungen seit 2017 voran. Im Verbund mit weiteren Swisscom Einheiten liefert die Swisscom Blockchain AG auch Basistechnologie, wie eine sichere Infrastruktur für Blockchain-Anwendungen (Hyperledger Fabric) oder den Tokenization Launchpad für die Token-Generierung. Die Swisscom Tochter wurde seit Januar 2019 ad interim von Roger Wüthrich-Hasenböhler, Chief Digital Officer von Swisscom, geführt.

Erfahrener Unternehmer übernimmt
Mit Lukas Hohl übernimmt nun ein erfahrener Leader und Unternehmer die Leitung der Swisscom Blockchain. Der 41-jährige ETH-Ingenieur und Harvard Business School Alumni hat in den vergangenen 15 Jahren in verschiedenen Rollen bei BearingPoint, Swisscom, Sofgen und Synpulse zahlreiche Finanzunternehmen in Business- und IT-Themen in Asien, den USA und der Schweiz beraten und verschiedene Beratungsteams geleitet. Des Weiteren hat Lukas Hohl für Sofgen ein Offshore-Entwicklungsteam in Manila (Philippinen) und für Synpulse das US-Geschäft mitaufgebaut.

Lukas Hohl lebt aktuell noch in Boston (USA). Er übernimmt die CEO-Rolle per 1. Mai 2019. Sein Umzug in die Schweiz erfolgt innerhalb der ersten zwei Monate. Gemeinsam mit dem bestehenden Team wird er die bisherige Strategie rund um die Blockchain-Technologie weiterverfolgen und den weiteren Aufbau der Swisscom Blockchain vorantreiben.

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.