LG bekommt einen neuen CEO

William Cho ist per 1. Dezember neuer CEO bei LG. (Source: LG)

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

LG Electronics (LG) gab bekannt, dass William Cho, Chief Strategy Officer des Unternehmens, ab dem 1. Dezember auch die Funktion des Chief Executive Officer übernehmen wird. Cho ist seit 2019 LGs Top-Stratege und war während seiner sechsjährigen Amtszeit als Präsident von LG Nord Amerika für die Einrichtung des Business Incubation Center von LG und die Förderung neuer Geschäftsmöglichkeiten, in Form von internen Unternehmungen und Startup-Partnern, verantwortlich.

William Cho kam 1987 zu Goldstar und verbrachte vier Jahre in der Auslandsniederlassung von LG in Deutschland. Er kann auf eine lange Karriere zurückblicken, in der er unter anderem als Präsident von LG Kanada, Australien und den Vereinigten Staaten tätig war. Cho ist Absolvent der Pusan University und erwarb seinen Master-Abschluss in Wirtschaft an der Yonsei University in Seoul. Zu den weiteren bemerkenswerten Änderungen gehört die Ernennung von Kim Byoung-hoon zum Chief Technology Officer. Dr. Kim, der derzeit als Leiter des Future Technology Center tätig ist, wird zum Executive Vice President befördert und übernimmt gleichzeitig die Aufgaben des Chief Technology Officer, sowie die neue Führungsposition im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Jang Ik-hwan, ein 31-jähriger LG-Veteran, wird vom SVP zum EVP befördert und übernimmt die Spitzenposition bei der Business Solutions Company, nachdem er das IT-Geschäftsportfolio erfolgreich ausgebaut und LG zu einer der am schnellsten wachsenden Marken im Notebook-, Laptop- und Monitorgeschäft gemacht hat. SVP Eun Seok-hyun wurde als dritter und neuester Präsident an die Spitze der Vehicle component Solutions Company berufen. Eun war zuvor für das Wachstum der Smart Business Division des selben Unternehmens verantwortlich.

Mehr Eigenständigkeit

In Zukunft wird das neue Führungsteam die Veränderungen beschleunigen und sich noch stärker auf den Kundennutzen konzentrieren, um das Wachstum voranzutreiben, wobei jede Geschäftseinheit mehr Verantwortung übernehmen wird. Zu diesem Zweck wird LG sein Customer Satisfaction Management Center in das neue Customer Value Innovation Office (CVIO) umwandeln, das vom CSO beaufsichtigt wird. Die Rolle des CVIO wird darin bestehen, Kundenfeedback und Problempunkte effektiver zu identifizieren und in die Produktplanungs-, Entwicklungs- und Verkaufsprozesse einzubeziehen. Darüber hinaus wird der Fachbereich für Kundenerfahrungsinnovation, der den Unternehmen für Haushaltsgeräte und Home Entertainment untersteht, zur eigenständigen Abteilung für Kundenerfahrungsinnovation aufgewertet. Um potenzielle Wachstumsmotoren zu entdecken und künftige Innovationen voranzutreiben, wird die M&A-Abteilung unter dem Dach des Chief Strategy Office auf Divisionsebene angehoben, um mehr Ressourcen zu erhalten. Um den Fokus auf zukünftige Trends und Kundenbedürfnisse zu verstärken, wird die Abteilung Life Soft Research (LSR) von LG zum Life Soft Research Lab befördert, um ihren Einfluss innerhalb des Design Management Center zu erhöhen. Um den digitalen Transformationsprozess in Bezug auf das Kundenerlebnis zu beschleunigen, wird LG die AI-Big-Data-Abteilung unter dem wachsamen Auge des neuen Chief Data Office (CDO) zur Divisionsebene erheben.